Europaparlament: CO2-Grenzwerte für leichte Nutzwerte verabschiedet
Europaparlament: CO2-Grenzwerte für leichte Nutzwerte verabschiedet Bilder

Copyright:

Das Europaparlament hat sich nun auf die Einführung von CO2-Grenzwerten bei leichten Nutzfahrzeugen bis zu 3,5 Tonnen Gesamtgewicht geeinigt. So sollen die Vehikel in der Modellpalette der Hersteller nicht mehr als 175 Gramm des Klimakillers pro Kilometer ausstoßen dürfen.

Dabei gilt jedoch eine Übergangsfrist: Bis 2014 müssen 70 Prozent der Modelle den Grenzwert einhalten, und erst ab 2017 darf die gesamte Flotte nicht mehr CO2 emittieren, als der Grenzwert vorgibt. Ab 2020 gilt dann ein verbindlicher Wert von 147 Gramm pro Kilometer. Hersteller, die weniger als 22 000 Neufahrzeuge pro Jahr herstellen, dürfen eine Ausnahmegenehmigung beantragen. Lieferwagen, die weniger als 50 Gramm ausstoßen, verschaffen ihrem Hersteller in der Gesamt-CO2-Bilanz einen Bonus, indem sie mit einem Multiplikator in die Berechnung einfließen. Die neue Verordnung muss allerdings noch vom Ministerrat gebilligt werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Maserati Levante GTS: Wo die Meeresbrise zum Orkan wird

Maserati Levante GTS: Wo die Meeresbrise zum Orkan wird

Porsche 911 Targa.

Porsche 911 Targa: Tendenz zur Vollausstattung

Manhart Performance MH8 800.

Manhart: Über 1000 Newtonmeter im M8 Competition

zoom_photo