Ex-Porsche Finanzchef wegen Kreditbetrugs verurteilt

Ex-Porsche Finanzchef wegen Kreditbetrugs verurteilt Bilder

Copyright: auto.de

Holger Härter, früherer Finanzchef von Porsche, muss wegen Kreditbetrugs bei der Übernahmeschlacht mit Volkswagen mehr als eine halbe Millionen Euro Strafe zahlen. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass Härter eine Bank bei der Übernahmeschlacht mit Volkswagen bewusst getäuscht hat. Das Kreditinstitut fühlte sich nach eigener Darstellung nicht betrogen.

Die Staatsanwaltschaft hatte für Härter eine Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung gefordert. Sie hatte ihm vorgeworfen, Zahlen geschönt zu haben, um an einen Kredit zu kommen. Konkret ging es dabei um die Übernahmeschlacht zwischen der Porsche-Dachgesellschaft und Volkswagen. Härter will Revision einlegen, wie seine Anwälte erklärten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo