Fahrbericht Piaggio mp3 300 LT: Dreirad-Dynamik
Fahrbericht Piaggio mp3 300 LT: Dreirad-Dynamik Bilder

Copyright: auto.de

Klassischer Rolleraufbau mit Triebsatzschwinge. Bilder

Copyright: auto.de

Eingefleischte Zweiradfahrer kommen mit der Fahrphysik schnell zurecht, Autofahrer müssen ein wenig üben. Bilder

Copyright: auto.de

Der dreirädrige Roller ist ein Hingucker, egal, wo er auftaucht. Bilder

Copyright: auto.de

Schräger Vogel: kinderleicht lässt sich das Dreirad in Schräglage bringen. Bilder

Copyright: auto.de

Agiles Großstadtfahrzeug, das mit dem Auto-Führerschein gefahren werden darf: der Piaggio mp3 300 LT Bilder

Copyright: auto.de

Piaggio spendiert seiner Dreirad-Familie mit dem mp3 300 ein spurtstarkes Mittelklasse-Aggregat. Bei uns gibt es das Dreirad für 7 299 Euro nur in der LT-Version, die mit dem Auto-Führerschein gefahren werden darf. Dass die deutsche Piaggio-Niederlassung auf den Import der „normalen“, nur mit dem Motorradführerschein fahrbaren RL-Variante verzichtet, erklärt sich aus den letztjährigen Verkäufen: Von den 2009 insgesamt verkauften 3 050 mp3-Modellen waren 95 Prozent LT-Varianten.

Aufwertung des fahraktiven Dreirads

Genau so logisch erscheint die Aufwertung des fahraktiven Dreirads mit dem quirligen Quasarmotor mit echten 278 ccm, das den 250er-Vorgänger ablöst. Und wie nicht anders zu erwarten, haucht der drehmomentstarke Vierventil-Einspritzer dem Gefährt richtig Leben ein. Gerade im dichten Stadtverkehr sorgen seine 23 Nm Drehmoment für mehr [foto id=“341283″ size=“small“ position=“left“]als konkurrenzfähige Beschleunigungen, die dem mp3-Treiber zermürbende Positionskämpfe an der Ampel ersparen und ihm genügend Sicherheitsabstand zu nachfolgendem Verkehr fürs Abbiegen oder Einparken verschaffen.

Durchschlängeln im Verkehr

Übrigens gelingt dem Piaggio-Spross das Durchschlängeln im Verkehr erstaunlich leicht. Die mit 46,5 um 4,5 Zentimeter breitere Spur als beim Motorradführerschein-mp3 RL schränkt die innerstädtische Beweglichkeit jedenfalls nicht ein. Das Fahrzeug gibt sich handlich und [foto id=“341284″ size=“small“ position=“right“]vertrauenerweckend stabil zugleich, es klappt sehr harmonisch in die Kurve.

Platznehmen

Beim Platznehmen empfängt das Dreirad seine Besatzung mit dem gewohnt großzügigen Ambiente, das ein breites Polster, viel Bewegungsfreiheit und den nach vorn etwas beengten Fußraum zu bieten hat. Auch das von der Homologation vorgeschriebene Fußpedal im rechten Trittbrett stört weiterhin, und eigentlich ist es nutzlos: Im engen Großstadtgewühl verlässt man sich nämlich weniger auf das umständlich zu tretende Pedal als auf die beiden Handbremshebel, die einfach schneller und zupackender bedient werden können. Heftig pfeifende Reifen bei kernigen Bremsmanövern sind hier auf jeder Testrunde nämlich mindestens einmal gefragt. Nichtsdestotrotz stört ein matschiger Druckpunkt, der durch den guten Bremseffekt der doppelten Räder ausgeglichen werden kann.

Lesen Sie weiter auf Seite 2: Knöpfe in der Lenkerverkleidung; Fahrverhalten; Datenblatt & Preis

{PAGE}

[foto id=“341285″ size=“full“]

Knöpfe in der Lenkerverkleidung

Praktisch sind die beiden Knöpfe in der Lenkerverkleidung: Damit lassen sich die Sitzbank sowie die hintere Stauklappe auf Knopfdruck öffnen, sofern sie nicht abgeschlossen ist. [foto id=“341286″ size=“small“ position=“left“]Das darunter liegende lange Staufach schluckt die Aktentasche und im hinteren Abteil einen Integralhelm.

Fahrverhalten

Doch so schnell und einfach Zweiradfahrer mit den Eigenheiten des Piaggio-Dreirads vertraut werden, so ungewohnt fällt die Fahrdynamik für reine Vierradartisten aus. Wohl nicht zuletzt deshalb bieten die Italiener in Kooperation mit dem ADAC ein Vorteilspaket an, das für ADAC-Mitglieder neben der Versicherung für die ersten 12 Monate einen Gutschein für ein höchst empfehlenswertes Fahrsicherheitstraining beinhaltet. Damit der Spaß am spontanen Antritt und dem sicheren Fahrverhalten des 7 299 Euro teuren mp3 300 LT möglichst lange ungetrübt bleibt. Und das zu günstigen Tarifen: Für die Kfz-Steuer werden 22 Euro fällig, die Haftpflichtversicherung kostet 54,18 Euro* im Jahr.

* R+V Direktversicherung

Teststeno Piaggio mp3 300 LT: Automatikroller
Antrieb: flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-
   Viertakt-Motor
vier Ventile
Hubraum 278 ccm
Bohrung: Hub 75,0 x 63,0 mm
max. Leistung: 16,5 kW/22 PS bei 7 500 U/min
max. Drehmoment: 23,5 Nm bei 6 500 U/min
   
  • elektronische Kraftstoffeinspritzung
• geregelter Katalysator
• CVT-Automatikgetriebe
• Stahlrohr–Rahmen
• zwei Kurzschwingen vorn
• Triebsatzschwinge mit zwei Federbeinen
  hinten
• zwei Scheibenbremsen vorn, eine hinten
   
Reifen: • vorn 120/70-12
• hinten 140/70-14
Sitzhöhe: 78 cm
Tankinhalt: 12,0 Liter
Leergewicht: 236 kg
   
Versicherungsbeiträge bei der R+V Direktversicherung: KH: 58,14 Euro, VK: 301,67 Euro (SB 300 Euro/150 Euro),
TK: 77,43 Euro (150 Euro SB)
   
Preis: 7 299 Euro

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

Kia Stinger GT

Überarbeiteter Kia Stinger GT kann bestellt werden

Range Rover Evoque P300e PHEV

Range Rover Evoque P300e: Das Herz von England

zoom_photo