Fiat

Fiat Cross-Modelle – Panda und Freemont im Offroad-Stil
Fiat Cross-Modelle - Panda und Freemont im Offroad-Stil Bilder

Copyright: Fiat

Der Fiat Panda Cross zeigt sich in Genf Bilder

Copyright: Fiat

Mit je einer neuen Variante im Offroad-Stil ergänzt Fiat seine Baureihen Panda und Freemont. Der Kleinstwagen Panda Cross basiert auf dem allradgetriebenen Panda 4×4, setzt sich von diesem aber durch einen Unterfahrschutz und eine neu gestaltete Front ab. Zudem wurden die Bodenfreiheit und der Böschungswinkel vergrößert. Für den Antrieb stehen ein 63 kW/85 PS starker Benziner und ein Diesel mit 55 kW/75 PS zur Verfügung.

Weniger geländegängig[foto id=“500884″ size=“small“ position=“right“] präsentiert sich der Freemont Cross. Der große Van begnügt sich mit optischen Änderungen in Form einer neuen Schürze und verschiedener Karosserie-Elemente im Alu-Look. Dazu gibt es 19 Zoll große Leichtmetallfelgen. Beim Antrieb kann der Kunde zwischen zwei Diesel mit 103 kW/140 PS und 125 kW/170 PS wählen. Für letzteren ist Allradtechnik zu haben. Preise für beide Modelle sind noch bekannt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Prius.

Toyota Prius Plug-in Hybrid: Sonnenkraft für den Pionier

Ford Puma.

Ford Puma: Kleiner Berglöwe mit vielen Möglichkeiten

Audi Q5 45 TFSI Quattro

Audi Q5 45 TFSI Quattro S-Tronic: Eine sichere Sache

zoom_photo