Fiat Ulysse und Lancia Phedra gehen in Pension
Fiat Ulysse und Lancia Phedra gehen in Pension Bilder

Copyright:

Einen Produktionsstopp für die Van-Modelle Fiat Ulysse und Lancia Phedra hat der Fiat-Konzern angekündigt. Die im französischen Valenciennes montierten Fahrzeuge sollen Ende 2010 zum letzten Mal vom Band laufen.

Neben der Alterung der Modelle dürften die sich anbahnenden Synergieeffekte mit Chrysler und eine mögliche Konzentration auf den ähnlich konzipierten Chrysler Voyager Gründe für den Produktionsstopp sein. Zwischen 2001 und 2008 wurden insgesamt 58 000 Fiat Ulysse und 42 000 Lancia Phedra gefertigt. In den ersten acht Monaten diesen Jahres konnten nur noch 1 869 Einheiten beziehungsweise 2 582 Einheiten verkauft werden.

Gebaut werden beide Modelle von dem mit PSA Peugeot geführten Gemeinschaftsunternehmen Sevel . Die Schwestermodelle Peugeot 807 und Citroen C8 wollen die Franzosen mit Motoren der ab 1. Januar gültigen Schadstoffklasse Euro 5 weiterbauen. In Sevel Nord ebenfalls weitergebaut wird der Fiat Scudo zusammen mit den Schwestermodellen Citroen Jumpy und Peugeot Expert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

120 Jahre Fiat & 70 Jahre Abarth: Mobilität für die Massen und Breitensport

120 Jahre Fiat & 70 Jahre Abarth: Mobilität für die Massen und Breitensport

Erlkönig: Skoda Kodiaq Facelift

Erlkönig: Skoda Kodiaq Facelift

Rückblick: Als Subaru mit dem Leone nach Europa kam

Rückblick: Als Subaru mit dem Leone nach Europa kam

zoom_photo