Fisichella hofft auf Renault: Rücktritt kein Thema
Fisichella hofft auf Renault: Rücktritt kein Thema Bilder

Copyright: auto.de

(adrivo.com) Giancarlo Fisichella ist nicht gerade Favorit auf ein Reanult Cockpit 2008. Dennoch galubt er an eine Weiterbeschäftigung.

Die Ausgangsposition auf eine Weiterschäftigung bei Renault ist für Giancarlo Fisichella nicht die beste. Gegen Teamkollege Heikki Kovalainen zieht er in der zweiten Saisonhälfte regelmäßig den Kürzeren, von unten drängt Nachwuchshoffnung Nelson Piquet Jr. nach und zudem setzt Teamchef Flavio Briatore derzeit alle Hebel in Bewegung Fernando Alonso von McLaren zurückzuholen.

Dennoch hofft der Routinier fest darauf, auch im nächsten Jahr für Renault ins Rennen zu gehen. „Ich stehe derzeit, wie von Renault gewünscht, auf Abruf bereit“, sagte Fisichella im Interview mit der offiziellen Formel 1-Internetseite. „Ich wäre sehr glücklich, wenn ich bleiben könnte. Ich habe gemessen an den Umständen einen sehr guten Job abgeliefert. Ich habe ein gutes Gefühl und hier noch einen Job zu erledigen.“

Doch selbst wenn sich die Hoffnungen des Italieners nicht erfüllen würden, komme ein freiwilliger Rücktritt nicht in Frage. „Keine Chance! Ich bin physisch so fit wie ein junger Mann – und ich habe die Erfahrung“, sagte Fisichella, der mit 34 Jahren hinter Barrichello und Coulthard der drittälteste Fahrer im Feld ist.

So hofft er, dass sich das Rätsel um Fernando Alonso schnell lösen wird, damit auch er mit der Vorbereitung auf die nächste Saison beginnen kann, in der durch das Wegfallen der Traktionskontrolle einige neue Herausforderungen auf die Fahrer warten. „Ich hoffe, dass ich mich bald auf darauf freuen kann, das neue Auto ohne die elektronischen Fahrhilfen zu testen“, so Fisichella. „Das wird eine ganz neue Herausforderung.“

© adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo