Ford

Ford Fiesta 1.0 Ecoboost Powershift: Gut kombiniert
Ford Fiesta 1.0 Ecoboost Powershift: Gut kombiniert Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Ford Fiesta 1.0 Ecoboost Powershift: Gut kombiniert Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Ford Fiesta 1.0 Ecoboost Powershift: Gut kombiniert Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Ford Fiesta 1.0 Ecoboost Powershift: Gut kombiniert Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Ford Fiesta 1.0 Ecoboost Powershift: Gut kombiniert Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Der Ford Fiesta war im vergangenen Jahr nicht nur der meistverkaufte Kleinwagen der Welt, sondern auch Europas zweitbeliebtestes Auto überhaupt. Mit dem neuen markanten Kühlergrill tritt er nach dem Facelift optisch fast schon wie ein kleiner Aston Martin auf. Außerdem erhält der kleine Erfolgstyp eine weitere Motoren-/Getriebekombination. Ford hat sich entschlossen, den hochgelobten 1,0-Liter-Ecoboost mit seinem Powershift genannten Doppelkupplungsgetriebe zu verbinden.

Die neue Kombination[foto id=“506283″ size=“small“ position=“right“] steht dem drehfreudigen Dreizylinderausgesprochen gut. 74 kW / 100 PS und 4,9 Liter Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm sind die wichtigsten Eckdaten. Die Zahlen klingen nüchterner als der emotionale Fahreindruck vermuten lässt. Spritzig zieht der Fiesta nach vorn und untermalt dies mit dem typischen Brummen seines Motorkonzepts. Hier wirkt die ansonsten oftmals als störend empfundene Rauheit eines Dreizylinders eher als sportliche Dreingabe.

Die automatischen Wechsel der Schaltstufen vollziehen sich zwar etwas spürbarer als bei anderen Doppelkupplungsgetrieben, dem Komfort tut dies aber ebenso wenig Abbruch wie dem Fahrspaß. Im „S“-Modus dreht der Motor die Gänge gerne bis kurz vor den roten Bereich aus. Im S- wie im D-Modus überlässt Ford dem Fahrer die Wahl zwischen automatischem und manuellem Schalten. Ungewöhnlich ist dabei die Anordnung der Schaltwippe. Sie ist seitlich am Ganghebel montiert. Funktionell bedeutet dies keinerlei Nachteil. Im Gegenteil: Die Bedienung erfolgt spielend leicht über den Daumen, während die Hand ganz im sportlichen Sinne auf dem Schalthebel ruht.

Zu haben ist der Fiesta 1.0 Ecoboost Powershift ab 16 000 Euro. Damit beträgt der Aufpreis für das Doppelkupplungsgetriebe 1100 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo