Absatzzahlen

Ford punktet besonders beim Marktanteil: 7,8 Prozent
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

In der ersten Hälfte dieses Jahres wurden in Deutschland 143 354 Pkw der Marke Ford zugelassen, 7673 Zulassungen mehr als im Vergleich zum Vorjahr. Während die Zulassungen aller Hersteller im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent über dem Vorjahreszeitraum lagen, wuchs Ford um 5,7 Prozent. Auch beim kumulierten Marktanteil hat der Hersteller aus Köln zugelegt: Der beläuft sich auf 7,8 Prozent und liegt damit 0,4 Prozentpunkte über dem in 2018.

Besonders die Drei sind gefragt:

Besonders beliebt bei den Neuwagenkäufern waren im ersten Halbjahr die Modelle Focus mit 31 889 Zulassungen, Fiesta mit 23 210 Zulassungen und der Ecosport mit 14 669 Zulassungen. Auch bei den leichten Nutzfahrzeugen konnten die Autobauer punkten. 27 258 leichte Nutzfahrzeuge wurden in der ersten Jahreshälfte an Kunden ausgeliefert. Das führt zu einem Plus von fast 5000 verkauften Einheiten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beziehungsweise einem Wachstum von 22,4 Prozent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A4 Limousine.

Audi A4: Seinen Vorgängern verdankt Audi den Quattro

ARI 458.

Der kleinste Elektrotransporter kommt aus Leipzig

Angenehmer Reisekombi im noch kompakten Format: das Mercedes C-Klasse T-Modell.

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell: Einstieg nach Maß

zoom_photo