Formel 1-Stars und ihre Autos. Heute: Kimi Räikkönen.
Formel 1-Stars und ihre Autos. Heute: Kimi Räikkönen. Der Ferrari 612 Scaglietti in klassischer Eleganz. Bilder

Copyright: auto.de

Formel 1-Stars und ihre Autos. Heute: Kimi Räikkönen. Bilder

Copyright: auto.de

Formel 1-Stars und ihre Autos. Heute: Kimi Räikkönen. Räikkönen`s Ferrari Enzo Ferrari - ein Auto, um das ihn sicher jeder Autoliebhaber beneidet. Bilder

Copyright: auto.de

Welche Autos fahren eigentlich Menschen, die regelmäßig mit Rennwagen mit mehr als 700 PS über die berühmtesten Pisten dieser Welt rasen? Bringt King Schumi persönlich seine Kinder im Ferrari zur Schule, holt Sebastian Vettel seine Freundin zu Rendezvous im Renault ab? Die privaten Autos der Formel-1-Stars stellt auto.de für Sie in unserer neuen Serie vor. Sie werden überrascht sein, vom Formel-1-Fahrer ohne eigenes Autos über den Toyota IQ bis zum Supersportwagen in der Garage ist alles dabei. Heute: Kimi Räikkönen.

[foto id=“297743″ size=“small“ position=“left“]Eine durchaus ansehnliche Autosammlung besitzt auch der ruhige Finne Kimi Räikkönen: Ist sein erstes Auto noch ein Lada gewesen, ist von Bescheidenheit zumindest bezüglich Autos nicht mehr viel beim ehemaligen Formel-1-Fahrer zu spüren: Aus seinen letzten zwei Jahren im Team Ferrari konnte Räikkönen einige wertvolle Erinnerungen mitnehmen- auch automobiler Art. So findet sich in seiner Garage heute ein Ferrari 612 Scaglietti und ein Ferrari Enzo Ferrari. Außerdem noch ein weißer Audi Q7, ein Mercedes DTM sowie ein Alfa Romeo 159 3.2 JTS und obendrein Motorräder von Walz Hardcore Cycles. Das ist wohl wahre Autoliebe! Absolute Highlights sind natürlich der klassisch designte Ferrari 612 Scaglietti mit sagenhaften Zwölfzylinder-V-Frontmotor sowie der Traum Supersportwagen Ferrari Enzo Ferrari mit 6,0-l-V12-Ottomotor und 485 kW (660 PS). [foto id=“297744″ size=“small“ position=“right“]Zwar musste sich Räikkönnen in diesem Jahr der Rallyemeisterschaft zuwenden, doch man kann sicher sein, die Autosammlung wird bestimmt noch wachsen und wachsen..

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo