Mercedes-Benz

Freiburger Stadtverwaltung fährt Mercedes-Benz B-Klasse F-Cell
Freiburger Stadtverwaltung fährt Mercedes-Benz B-Klasse F-Cell Bilder

Copyright: hersteller

Die Verwaltung der Stadt Freiburg hat einen Mercedes-Benz B-Klasse F-Cell in ihren Fuhrpark aufgenommen. Das mit wasserstoffbetriebener Brennstoffzelle ausgerüstete Elektrofahrzeug wird in den nächsten drei Jahren vom Haupt- und Personalamt eingesetzt.

Mit der B-Klasse F-Cell hat Mercedes-Benz sein erstes unter Serienbedingungen gefertigtes Elektrofahrzeug mit Brennstoffzelle auf die Straße gebracht. Viele der insgesamt 200 Fahrzeuge sind seit 2010 in Deutschland, den USA und Norwegen bei Kunden im Einsatz und haben zusammen mehrere Millionen Kilometer zurückgelegt. Allein die etwa 70 Fahrzeuge starke F-Cell-Flotte in den USA kommt inzwischen auf 1,6 Millionen Kilometer.

Um die großflächige Marktverfügbarkeit der Brennstoffzellen-Technologie zu ermöglichen, haben Daimler, Ford und Nissan Anfang 2013 eine Kooperation zur gemeinsamen Entwicklung eines Brennstoffzellensystems geschlossen. Ziel ist es, ab 2017 wettbewerbsfähige Elektrofahrzeuge mit Brennstoffzelle auf den Markt zu bringen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi RS3 Limousine.

Audi RS3 Limousine: Der Teufel trägt Lader

Peugeot 508 GT: Großkatze mit Säbelzahn und guten Manieren

Peugeot 508 GT: Großkatze mit Säbelzahn und guten Manieren

Genesis GV80: Oben angekommen

Genesis GV80: Oben angekommen

zoom_photo