General Motors Europe ändert Marken-Kommunikation
General Motors Europe ändert Marken-Kommunikation Bilder

Copyright: auto.de

In der Marken-Kommunikation von General Motors Europe gibt es zum 1. August 2008 einige personelle und organisatorische Änderungen. Sie stärken in erster Linie die Produkt- und Lifestyle-Kommunikation für die Marke Opel.

Außerdem wird die Pressearbeit für Saab, Cadillac, Corvette und HUMMER zusammengefasst, um den Auftritt der GM-Premium-Marken besser zu koordinieren.

Patrick Munsch (41), bisher Manager Saab-Kommunikation Deutschland, wird sich wieder ganz der Marke Opel widmen. Er übernimmt als Leiter Opel Produkt- und Lifestyle-Kommunikation Deutschland diese neu strukturierte Abteilung. Neben seiner Zuständigkeit für Opel-Produktthemen wird er ebenso die Lifestyle-Kommunikation verantworten.

Wolfgang Scholz (56) bleibt in seiner bisherigen Position als Manager Opel-Produktkommunikation Deutschland. Als langjähriger PR-Manager im Kommunikationsteam und Spezialist im Automobilbereich betreut er weiterhin Produktthemen rund um die Marke Opel.

Das Aufgabengebiet von Sven Markurt (43) innerhalb des Opel-Kommunikationsteams wird erweitert. Neben seiner Verantwortung für die Themen Vertrieb, Marketing und Service wird er auch wieder Ansprechpartner zu produktrelevanten Fragen sein.

Die Kommunikationsverantwortung für die Marke Saab in Deutschland wird zukünftig durch Manfred Daun (55) in der neu geschaffenen Position Leiter Kommunikation Saab, Cadillac, Corvette und HUMMER wahrgenommen. Damit wird das Aufgabengebiet von Manfred Daun erweitert, der im Juni 2007 die Position des Pressesprechers für Cadillac, Corvette und HUMMER übernommen hatte.

Patrick Munsch und Manfred Daun werden weiterhin an Christof Birringer, Manager Multi-Brand Communications Germany & Austria, berichten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

zoom_photo