Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Genf 2010 Sportwagen: Weltpremiere Carlson C25 – Super-GT mit 753 PS Bilder

Copyright: auto.de

Die Weltpremiere des 80. internationalen Automobil Salon in Genf (4. – 14. März 2010) im Segment der Sportwagen kommt aus der Automobilmanufaktur Carlson mit dem Carlson C25. Der Super GT leistet satte 753 PS und ist weltweit auf 25 Einheiten limitiert. Das Fahrzeug wird ausschließlich auf Bestellung gebaut. Um die Exklusivität zu wahren, wird maximal ein Carlson C25 pro Land ausgeliefert.


Triebwerk

Für den nötigen Vortrieb sorgt ein sechs Liter großer V12 Bi-Turbo. Das Hochleistungsaggregat leistet 753 PS/554 kW und erlaubt zügiges Beschleunigen ebenso wie entspanntes Reisen bei niedrigen Drehzahlen. Mitverantwortlich für die Leistungsentfaltung ist die neu entwickelte Abgasanlage, die in vier markanten Edelstahlendrohren am Heck endet. Die Kraft katapultiert den C25 mit 1.320 Newtonmetern bei einer Drehzahl von 3.750 Umdrehungen pro Minute, die elektronisch auf 1.150 Newtonmeter begrenzt wird, in nur 3,7 Sekunden [foto id=“147045″ size=“small“ position=“right“]von null auf 100 Kilometer pro Stunde und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 352 Kilometern pro Stunde.

Interieur

Echt-Carbon, gegerbtes Büffelleder und Alcantara in Sonderfarben schaffen ein exklusives Ambiente. Auf Elemente wie Rennsitze, Renngurte, Überrollkäfig und extreme Tieferlegung verzichtete Carlsson, um uneingeschränkte Alltagstauglichkeit zu gewährleisten. Der Preis für den Supersportwagen Carlson C25 beträgt 510.510 Euro inkl. der deutschen Mehrwertsteuer.

Ebenfalls am Lac Léman

BMW Z4
Ferrari 599 GTB Fiorano mit Elektromotor
Lamborghini Gallardo als Leichtbauversion (allradgetriebene LP 570-4 Super Veloce)
Lexus LFA (Zehnzylinder, 560 PS)
Lotus Elise (400 PS 130.000 Euro)
Porsche 911 Turbo S (Wiederauferstehung)
Wiesmann MF4-S

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach GLS Facelift 003

Mercedes-Maybach GLS Facelift

Volkswagen ID. Aero: Die Limousine wird elektrisch

Volkswagen ID. Aero: Die Limousine wird elektrisch

Honda Civic e-HEV

Fahrbericht Honda Civic e-HEV: Viel elektrisch unterwegs

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Juni 22, 2011 um 7:35 am Uhr

gehen nicht die meisten männer nur wegen der halbnackten hin? dort zu arbeiten muß wohl das schönste sein …. zumindest für männer (wenn sich die frauen so billig verkaufen)… so hat jeder seine vorlieben

Gast auto.de

März 4, 2010 um 7:51 am Uhr

Der Fotograf scheint sich wohl weniger für Autos zu interessieren !!!
Echt super.

Comments are closed.

zoom_photo