Land Rover

Genf 2012 – Range Rover Evoque Cabrio: Offen ins Gelände
Genf 2012 – Range Rover Evoque Cabrio: Offen ins Gelände Bilder

Copyright:

Genf 2012 – Range Rover Evoque Cabrio: Offen ins Gelände Bilder

Copyright:

Genf 2012 – Range Rover Evoque Cabrio: Offen ins Gelände Bilder

Copyright:

Genf 2012 – Range Rover Evoque Cabrio: Offen ins Gelände Bilder

Copyright:

Genf 2012 – Range Rover Evoque Cabrio: Offen ins Gelände Bilder

Copyright:

Von Ingo Koecher –  Auf dem 82. Genfer Automobilsalon vom 8. bis 18. März 2012 zeigt Land Rover das Range Rover Evoque Cabrio Concept. Damit stellt der Autobauer erstmals einen Crossover aus SUV und Cabrio im Kompaktegment vor. Ob das als Design- und Technikstudie vorgestellte Evoque Cabrio in Serie geht, lies der Hersteller offen.

Mit Nissan gibt es bislang nur einen Hersteller, der eine Mischung aus SUV und Cabrio – allerdings in der Oberklasse – auf die Straße gebracht hat. Das Murano Cross Cabriolet bieten die Japaner ausschließlich in den USA an. Land Rover stellt mit dem Evoque Cabrio nun seinerseits ein Fahrzeugkonzept vor, das nicht nur für Europa interessant sein könnte. Zuvor will der Hersteller jedoch ausloten, ob sich das Fahrzeugkonzept im Premiumsegment durchsetzen könnte.

Schon mit der Einführung des Range Rover Evoque im Herbst 2011 wurden die Erwartungen weit übertroffen. Die[foto id=“408156″ size=“small“ position=“right“] große Nachfrage nach einem kompakten Premium SUV lassen den Hersteller nun einen Schritt weitergehen.

Die Basis der mit Stoffverdeck versehenen Cabrio-Studie ist das Range Rover Evoque Coupé. Das Fahrzeug verfügt über ein vollständig versenkbares Dachsystem und den Überschlagschutz Rops – Roll Over Protection System.

Fahreigenschaften & Ausstattung

In Sachen Fahreigenschaften soll das Cabrio des Evoque die typische Range Rover DNA in sich tragen und auf jedem Untergrund vorankommen.

Zur Ausstattung des Cabrios gehören unter anderem „Terrain Response“-Steuerung, „Surround“-Kamerasystem, Einparkassistent, Touchscreen, Soundsystem und 21 Zoll Titan-Felgen. Zudem gibt es mit Lunar und Ivory zwei Varianten der Innenraumgestaltung.

Zunächst eine Studie …

Einen Serienstart des in Genf als Design- und Technikstudie präsentierten Range Rover Evoque Cabrio schließt Land Rover derzeit aus, Pläne zur Produktion seien nicht die Studie geknüpft, heißt es vom Hersteller.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Volkswagen T-Roc R.

Bitte mehr: Fahrvorstellung Volkswagen T-Roc R

Skoda Euro Trek 2019.

Mit dem Skoda Karoq in der Mitte von Nirgendwo

zoom_photo