Genf 2018

Der Musso löst bei Ssangyong den Actyon Sports ab
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ssangyong

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ssangyong

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ssangyong

Der Musso war der erste in Europa erhältliche Ssangyong. Nun reaktiviert der koreanische Allradspezialist den Modellnamen des SUV wieder und präsentiert unter dieser Bezeichnugn auf dem Genfer Automobilsalon (6.-18.3.2018) den Nachfolger des Pick-ups Actyon Sports. Die Basis bildet die Fahrzeugarchitektur des Rexton. Mit dem e-SIV (Electronic Smart Interface Vehicle) stellt die Marke zudem ihr erstes Elektro-Konzeptfahrzeug vor. Das kompakte Modell zeigt auch Ansätze für Konnektivität und autonomes Fahren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Porsche Panamera.

Porsche Panamera Erlkönig mit 820 Pferden

Der Bolide, der bei Testfahrten auf dem Nürburgring als Erlkönig seine Runden dreht, ist Porsches großes Aufgebot gegenüber der aktuellen Generation Panamera, die 2022 auslaufen wird

Der Opel Manta - ein Sportflitzer

zoom_photo