Mercedes-Benz

Getunte S-Klasse – Die Krone aufgesetzt

Getunte S-Klasse - Die Krone aufgesetzt Bilder

Copyright: auto.de

Spezielle Tagfahrlichter sind auch erhältlich Bilder

Copyright: auto.de

Auf Wunsch gibt es auch diverse Optik-Upgrades Bilder

Copyright: auto.de

Bis zu 685 PS sind möglich Bilder

Copyright: auto.de

Tuner Carlsson bietet für die S-Klasse mehrere Leistungssteigerungs-Kits an Bilder

Copyright: auto.de

Die S-Klasse von Mercedes ist mit bis zu 463 kW/630 PS ab Werk beim S 65 AMG ohnehin die stärkste aller Luxuslimousinen. Die Zunft der Autoveredler lässt sich allerdings nicht davon abhalten, nochmals draufzulegen.

Ein entsprechendes Programm hat jetzt Carlsson vorgestellt. Dabei können verschiedene Sechs-, Acht- und Zwölfzylindermotoren sowie der 3,0-Liter-V6-Diesel leistungsgesteigert werden. Der von Carlsson überarbeitete S63 AMG mit 5,5-Liter-V8 kommt auf 504 kW/685 PS und übertrifft damit sogar den von Mercedes-Benz für 229.789 Euro angebotenen S65 AMG mit seinem 6,0-Liter-V12-Motor. Dieser 463 kW/630 [foto id=“369713″ size=“small“ position=“left“]PS starke Bolide wiederum muss sich der Konkurrenz des regulären S600 mit 5,5-Liter-V12 erwehren, der ab Werk 157.675 Euro kostet – und von Carlsson für nur 4.997 Euro von 380 kW/517 PS auf 441 kW/600 PS gebracht wird.

Mercedes-Benz-Design

Schon ab Werk ist das Mercedes-Benz-Design heute auf sportlichen Effekt bedacht. Carlsson schafft es dennoch, sich mit dem sogenannten Aerodynamikpaket RS nochmals davon abzusetzen. Die verfügbaren Radgrößen reichen bis 22 Zoll; ab Werk ist sowohl beim AMG- als auch beim Incenio-Zubehörprogramm bei 20 Zoll Schluss.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo