Govecs führt Wechselbatterie ein
Govecs führt Wechselbatterie ein Bilder

Copyright: auto.de

Govecs führt Wechselbatterie ein Bilder

Copyright: auto.de

Govecs führt Wechselbatterie ein Bilder

Copyright: auto.de

Govecs führt Wechselbatterie ein Bilder

Copyright: auto.de

Govecs führt Wechselbatterie ein Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem neuen Go S 1.4 führt Govecs erstmals eine Wechselbatterie in sein Elektroroller-Programm ein. Sie wiegt 15 Kilogramm und kann zum Laden an einer Steckdose im Innenbereich aus dem Fahrzeug genommen werden. Bereits nach einer Stunde am Netz erreicht der leergefahrene Stromspeicher nach Herstellerangaben wieder rund 80 Prozent seiner Kapazität; eine Komplettladung dauert zwei bis drei Stunden.

Die Reichweite des Go S 1.4 gibt Govecs mit rund 35 bis 50 Kilometer an. Zum schnelleren Weiterkommen und Wechseln gibt es die neue Batterie zusätzlich auch einzeln. Sie kostet rund 1600 Euro.

Der neue E-Roller ist ab Mitte September in Deutschland verfügbar und kostet 4959 Euro. Er wird in drei verschiedenen Geschwindigkeitsvarianten mit 20 km/h, 25 km/h und 45 km/h sowie als T 1.4 auch in einer Cargo-Variante mit großer Transportbox angeboten. Der bürstenlose Wechselstrommotor mit Riemenantrieb entwickelt ein Drehmoment von 54 Newtonmetern.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo