GP-Strecke in Indien noch nicht im Bau: Vorbereitungen zu 90 Prozent beendet
GP-Strecke in Indien noch nicht im Bau: Vorbereitungen zu 90 Prozent beendet Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Die Bauarbeiten für die Formel-1-Strecke in Indien, wo 2011 der erste Indien Grand Prix stattfinden soll, haben noch nicht begonnen, die Vorbereitungsarbeiten dafür sind aber zu 90 Prozent abgeschlossen. Das bedeutet, es wurden verschiedene künstliche Erhöhungen geschaffen und ein Drainage-Netzwerk errichtet. Der Bau der Strecke und aller Einrichtungen soll bis Juli 2011 abgeschlossen sein, das Rennen soll im Oktober ausgetragen werden.

Entworfen wurde das Projekt rund 40 Kilometer südlich von Neu Delhi von Bernie Ecclestones Haus- und Hof-Architekt für die Formel 1, Hermann Tilke. Die Strecke soll 16 Kurven umfassen, die Höhenunterschiede bis zu 30 Meter betragen. Anders als sonst bei Tilke-Strecken üblich, sollen sich die Gebäude nicht an der lokalen Architektur orientieren, sondern im westlichen Stil gehalten sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo