Grafik: Durchschnittsalter deutscher Neuwagenkäufer – Von wegen jung und dynamisch
Grafik: Durchschnittsalter deutscher Neuwagenkäufer - Von wegen jung und dynamisch Bilder

Copyright:

Durchschnittsalter deutscher Neuwagenkäufer - Von wegen jung und dynamisch (Grafik) Bilder

Copyright:

Von wegen jung und dynamisch (Grafik) Bilder

Copyright:

Ein junger Mann, der sein Surfbrett im Kofferraum eines Kombis verstaut, drei Studentinnen, die in einem Kleinwagen durch eine angesagte Stadt fahren: Die Werbung suggeriert uns, dass Autokäufer zumindest überwiegend jung und dynamisch sind. Richtig ist jedoch das Gegenteil.

Nach Berechnungen der Car Universität Duisburg-Essen lag das Durchschnittsalter deutscher Neuwagenkäufer in den ersten sieben Monaten des vergangenen Jahres bei 50,8 Jahren. [foto id=“342236″ size=“small“ position=“left“]Wenig verwunderlich, dass Premiummarken wie Lexus, Bentley, Mercedes oder Jaguar diesen Durchschnittswert noch einmal locker um einige Jahre übertreffen. So ist der Käufer eines Jaguar demnach im Schnitt 56,5 Jahre alt.

Am anderen Ende der Skala stehen Marken wie Smart, Alfa oder Mini. Letztere hat mit 44,7 Jahren die im Durchschnitt relativ jüngsten Käufer. Relativ, denn richtig jung ist das natürlich auch nicht mehr. Und dass Käufer (Opa) und Nutzer (Enkel) nicht immer die gleiche Person sind und so die Statistik verwässern, mag wohl in Einzelfällen stimmen, hat aber auf den Durchschnittswert keinen nennenswerten Einfluss. Da unsere Gesellschaft rapide altert, wird sich dieser in den nächsten Jahren eher weiter Richtung Rentenalter bewegen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

zoom_photo