Größte Oldtimer-Messe zeigt edle Raritäten
Größte Oldtimer-Messe zeigt edle Raritäten Bilder

Copyright: Modena Motor Gallery

Wer sich für Oldtimer interessiert, kann im Mai auf der Messe „Modena Motor Gallery“ die Schönheit und die Geschichte des italienischen Automobils bestaunen. Am 10. und 11. Mai zeigen rund 300 Aussteller in den Messehallen von Modena ihre zwei- und vierrädrigen Raritäten von Ferrari, Maserati, Lamborghini, Morini, Bugatti, De Tomaso, Ducati, Lancia und Alfa Romeo. Im Blickpunkt stehen alle jene Fahrzeuge, die nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die 1980er Jahre gebaut wurden. Einige der wertvollen Ausstellungstücke auf dieser größten Oldtimer-Messe in Italien stammen aus den Privatsammlungen von Mario Righini, Umberto Panini und Francesco Stanguellini.

Als besonderen Reiz für Liebhaber der Geschwindigkeit bietet die Messe den Besuchern die Gelegenheit, auf der Rennstrecke von Marzaglia einen Sportwagen von Ferrari oder Lamborghini zu testen .Die „Modena Motor Gallery“ will im Mai in ihrer zweiten Auflage die Herzen von Sammlern und Nostalgikern hören schlagen lassen. Neben den schmucken Fahrzeugen werden in Modena auch Ersatzteile für Oldtimer und Motorräder, Drucke und Gemälde, Modelle, Gadgets, Erinnerungsstücke, Modellautos und Vintage-Spielzeug angeboten. Zur gleichen Zeit läuft in den Hallen der Messe ein großer Markt für Zubehör und Ersatzteile für Oldtimer, an dem sich 300 Aussteller beteiligen. Die Besucher der „Modena Motor Gallery“ haben ferner auf einem Gebrauchtwagenmarkt die Möglichkeit, ihr eigenes historisches Auto zu verkaufen oder ein anderes zu erwerben. In der Sonderausstellung „Spyder, ein Traum im Grünen“ wird die über 40 Jahre währende Geschichte des Cabrios beleuchtet.

Eine weitere Präsentation widmet sich der Historie von Maserati und ist eine Hommage an die Hundertjahr-Feier des noblen Traditionsunternehmens. Modena, der Geburtsort von Enzo Ferrari, gilt als Stadt der Motoren, da sich in der Nachbarschaft große Firmen wie Maserati, Ferrari, Lamborghini oder etwa der Sportwagenhersteller Pagani befinden. Außerdem ist Bologna nicht weit entfernt, wo beispielsweise Parma von Dallara und Ducati ihren Sitz haben. Die Region sieht sich als Heimat von vielen berühmten Ingenieuren, Mechanikern und Tuning-Experten, die von einer großen Kreativität und Leidenschaft für Motorräder und Autos angerieben werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

BMW 2er Gran Coupé.

Los Angeles 2019: BMW macht den 2er zum viertürigen Coupé

Jaguar XF Sportbrake.

Getarnte Raubkatze: Jaguar XF Sportbrake erhält Facelift

zoom_photo