GTÜ feiert 60. Geburtstag von Geschäftsführer Rainer de Biasi

Im Juli wurde bei der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) die 60-millionste Fahrzeuguntersuchung durchgeführt und vor fünf Jahren wurde das erste GTÜ-Oldtimergutachten geschrieben. Grund genug für über 100 Gäste aus der Automobilbranche, Wirtschaft und Politik diese Meilensteine in der Firmengeschichte sowie den 60. Geburtstag von GTÜ-Geschäftsführer Rainer de Biasi gemeinsam am 1. Oktober 2012 im Römerkastell in Stuttgart Bad Cannstatt zu feiern.

Heute zählt die GTÜ zu den großen Überwachungsorganisationen. Sie hat sich als dritte Kraft fest etabliert und baut ihren Marktanteil Jahr für Jahr kontinuierlich aus. Aktuell liegt dieser bei 14,2 Prozent. Damit ist jedes siebte Auto von der GTÜ geprüft unterwegs. Für das Gesamtjahr 2012 rechnet die GTÜ mit 6 Millionen Fahrzeuguntersuchungen und 3,8 Millionen Hauptuntersuchungen. Bei der jährlichen Kundenzufriedenheits-Studie des deutschen Kundenmonitors belegt die GTÜ in Folge jeweils den 1. Platz. Damit stehen die GTÜ-Partner mit Service und Leistung an der Spitze der Prüforganisationen.

Zudem feierte der GTÜ-Geschäftsführer seinen 60. Geburtstag. Rainer de Biasi dankte in seiner Rede den Partnern und Mitarbeitern, die den großen Erfolg der GTÜ erst möglich gemacht haben. Sein Dank galt auch den vielen Millionen Kunden für ihr über die Jahre hinweg entgegengebrachtes Vertrauen in den Service der GTÜ.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

zoom_photo