Bilanz 2018

Hankook legt zu
auto.de Bilder

Copyright:

Hankook ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Der koreanische Reifenhersteller meldet für 2018 einen globalen Umsatz von 6,79 Billionen Südkoreanischen Won (umgerechnet etwa 5,23 Milliarden Euro) und ein operatives Ergebnis von 703,7 Milliarden KRW (ca. 541,9 Mio. Euro).

Dazu trug besonders der höhere Absatz von Reifen mit großen Durchmessern über 17 Zoll in Kernmärkten wie Europa und den USA bei. So legte der Verkauf von Pkw- und SUV-Reifen mit 18 und mehr Zoll um 3,9 Prozent zu. Das entspricht einem Anteil von 52,3 Prozent der insgesamt verkauften Hankook-Pkw-Reifen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

Porsche Panamera.

Porsche Panamera Erlkönig mit 820 Pferden

Der Bolide, der bei Testfahrten auf dem Nürburgring als Erlkönig seine Runden dreht, ist Porsches großes Aufgebot gegenüber der aktuellen Generation Panamera, die 2022 auslaufen wird

Der Opel Manta - ein Sportflitzer

zoom_photo