Porsche

Heel Verlag hat Porsche Magazin im Programm
Heel Verlag hat Porsche Magazin im Programm Bilder

Copyright: auto.de

Von Ingo Koecher — „Die Idee war es, Freunden klassischer Porsche ein Magazin zu geben. Ja und genau da war eigentlich der ‚Porsche Fahrer‘ geboren“, so Steffen Wagner, Heel Verlag. Es war eine gute Entscheidung, denn bis heute sind sie mit ihrer Zeitschrift die einzigen im Markt.

Tipps & Hinweise

Der „Porsche Fahrer“ gibt praktische Hinweise, wie es etwa um die Kosten der Versicherung für den eigenen Old- oder Youngtimer steht. So liefert die aktuelle Ausgabe Informationen, wo man das eigene Schmuckstück kostengünstig, aber dennoch gut, versichern kann.

Technik

Ebenso werden der technische Hintergrund bis hin zum Tuning beleuchtet. Dafür bietet die Reihe unter Service und Technik Rubriken, die Tipps und Hinweise geben, wie das eigene Fahrzeug richtig zu behandeln ist. In einer der ersten Ausgaben hieß es da „Jetzt helfe ich mir selbst“. Damals ging es um den Porsche 911 SC.

Im aktuellen Heft geht mit „Dein Porsche und Du – Reparaturen nach Hausmacherart“ eine Reihe zu Ende, in der „Porsche Fahrer“ Mitarbeiter Peter Trautmann über Arbeiten an seinem 911er berichtete.

Portraits

Aber auch Persönlichkeiten werden im Porsche Fahrer vorgestellt. Dabei geht es um Menschen, deren Leben mit Porsche verknüpft war. So wurde in der Ausgabe 2/11 der langjährige Porsche PR-Chef und Rennleiter Fritz Huschke von Hanstein anlässlich seines 100 jährigen Geburtstags porträtiert. In der aktuellen Ausgabe 1/12 wird Derek Bell vorgestellt. Der fünffache Le Mans Sieger und zweifacher Porsche Sportwagen-Weltmeister von 1985 und 1986 wird in diesen Tagen 70 Jahre.

Kaufberatung & Marktplatz

Abschließend bietet jede Ausgabe eine ausführliche Kaufberatung. Dabei wird gezeigt, worauf bei den einzelnen Porsche Modellen und Baureihen besonders zu achten ist. Für alle, die noch auf der Suche nach dem eigenen Fahrzeug sind, oder ihres abgeben wollen, bietet der „Porsche Fahrer“ zudem einen Kleinanzeigenteil. Aber auch aktuelle Entwicklungen werden nicht ausgeschlossen. So wird in der neuesten Ausgabe die Baureihe 991 beleuchtet.

Weitere Informationen unter www.pf-magazin.de. Bestellt werden kann der „Porsche Fahrer“ im Internet unter www.heel-verlag.de für 5,90 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo