Heimgeleuchtet: Neue LED-Straßenleuchten von Hella
Heimgeleuchtet: Neue LED-Straßenleuchten von Hella Bilder

Copyright: auto.de

Noch bis zum 16. April zeigt Hella seine LED-Straßenbeleuchtung erstmals auf der Light + Building, der weltweit größten Messe für Architektur und Technik. Bilder

Copyright: auto.de

Noch bis zum 16. April zeigt Hella seine LED-Straßenbeleuchtung erstmals auf der Light + Building, der weltweit größten Messe für Architektur und Technik. Bilder

Copyright: auto.de

Auf der diesjährigen Light + Building, der weltweit größten Messe für Architektur und Technik in Frankfurt/Main (bis 16. April), präsentiert Lichtspezialist Hella (Halle 5, Stand C44) gleich zwei Weltneuheiten aus seinem innovativen LED-Straßenbeleuchtungsprogramm „Eco StreetLine“. Gezeigt werden die neue Kofferleuchte „Eco StreetLine Case“ sowie die Parkbeleuchtung „Eco StreetLine Park“.

Kofferleuchte „Eco StreetLine Case“

Über ein variables Mastanbindungskonzept ist die Kofferleuchte „Eco StreetLine Case“ sowohl als Mastansatz- als auch Mastaufsatzleuchte einsetzbar und eignet sich insbesondere für höhere Lichtpunkte in sechs bis zehn Meter Höhe. Somit ist diese Leuchte, die aus vier eigenständigen LED-Modulen besteht, vor allem zur Ausleuchtung von Gewerbegebieten, Industriegeländen sowie Umgehungs- und Schnellstraßen bestens geeignet. Durch unterschiedliche Anordnung der Freiform Linsenoptik im Modul lassen sich zahlreiche unterschiedliche Lichtverteilungen realisieren, außerdem ist ihr Neigungswinkel variabel einstellbar (plus/minus 15 Grad). Obendrein lässt sich die Leuchte auf Dimmbetrieb schalten – bei nur halber Leistungsaufnahme.

„Eco StreetLine Park“

Die „Eco StreetLine Park“ ist ebenfalls eine Mastansatz- und Mastaufsatzleuchte. Mit ihrem LED-Modul, das auf die Lichtklassen S5 und S6 abgestimmt ist, eignet sie sich insbesondere für die Ausleuchtung von Parks oder Radwegen. [foto id=“288123″ size=“small“ position=“right“]Durch zwei Modultypen ist eine asymmetrische Lichtverteilung parallel oder senkrecht zur Leuchtenachse machbar. Auch diese Leuchte ist auf 50 Prozent der Leistungsaufnahme dimmbar.

Wirtschaftlichkeit

Das Besondere an den LED-Straßenleuchten sind ihre Wirtschaftlichkeit durch eine geringe Leistungsaufnahme und einen wartungsoptimierten Aufbau, ihr verringerter CO2-Ausstoß sowie das zeitlose Design aus. Neben den verschiedenen Leuchtentypen bietet der Lichtspezialist alle Leuchten in den Farben Kaltweiß (etwa 5.300 Kelvin) und dem etwas wärmeren Neutralweiß (etwa 4.300 Kelvin) an.

„Eco StreetLine“-Reihe

Schon das erste Modell aus der „Eco StreetLine“-Reihe, die Mastaufsatzleuchte „Eco StreetLine Square“, wurde, obwohl sie erst seit Ende 2009 auf dem Markt ist, bereits mehrfach ausgezeichnet. In Deutschland wurden inzwischen mehr als eintausend dieser Leuchten installiert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo