Honda

Heißes Eisen aus Fernost – Honda legt den NSX neu auf
Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Heißes Eisen aus Fernost - Honda legt den NSX neu auf Bilder

Copyright: hersteller

Mit dem Europa-Debüt der Neuauflage des legendären Honda NSX Concept geben die Japaner eine Ausblick auf Design und Technik ihres Supersportwagens der kommenden Generation.

Supersportwagen kommen bisher fast ausschließlich aus Europa. Bekannte Ausnahmen sind SRT Viper, Nissan GT-R und Lexus LFA. Mit der Neuauflage des NSX will sich Honda in diesen[foto id=“446607″ size=“small“ position=“right“] exklusiven Kreis einreihen. Das dynamisch gestylte Konzeptfahrzeug nimmt die kommende Generation der Hochleistungssportwagen aus dem  Hause Honda vorweg. Neben kompromisslosem Leichtbau und einem V6-Mittelmotor setzt das NSX Concept auf verschiedene neue Technologien, darunter beispielsweise  das  innovative Sport Hybrid SH-AWD System (Super Handling All Wheel Drive).

Takanobu  Ito,  Präsident und CEO der Honda Motor Company gehörte zum Entwicklerteam des ersten NSX-Supersportlers. Er erläutert die Werte des neuen NSX: „Ebenso wie beim ersten NSX werden wir auch diesmal hervorragende Leistung durch effiziente Technik erreichen. Denn ein wirklich zeitgemäßer Supersportwagen steht nicht nur für den zu erwartenden Fahrspaß, sondern muss auch der [foto id=“446608″ size=“small“ position=“left“]Umweltverantwortung Rechnung tragen.“ Während die meisten Supersportler auf die reine Leistung groß dimensionierter Motoren setzen, verkörpert das NSX Concept mit einem extrem günstigen Leistungsgewicht die wahre Rennphilosophie.

Der Einsatz von zwei Elektromotoren an der Vorderachse mit separater Steuerung ermöglicht, dass das neue Hybrid-Allradsystem in Kurven an den Vorderrädern variabel sowohl positives als auch negatives Drehmoment abgeben kann. Bei der Entwicklung dieses Systems profitierte Honda von den Erfahrungen der ersten Generation seines intelligenten Allradantriebs. Neben den Vorteilen des Sport Hybrid Systems SH-AWD tragen ein leistungsstarker VTEC V6 Motor mit Direkteinspritzung, ein Doppelkupplungsgetriebe sowie ein dritter Elektromotor,  der direkt ins Getriebegehäuse integriert ist, dazu bei, einen höchst effizienten  und  sprintstarken Supersportwagen zu kreieren.

Den vollständigen Artikel finden Sie in der Ausgabe 13/2012 des auto.de-Magazins. Ab 14. Dezember für 1,50 Euro am Kiosk.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo