Toyota

Hochresistent gegen Schäden: Selbstheilender Klarlack fürs Auto

Hochresistent gegen Schäden: Selbstheilender Klarlack fürs Auto Bilder

Copyright: auto.de

Mit störenden Kratzern am Auto ist jetzt Schluss. Denn die Toyota Motor Corporation hat einen extrem widerstandsfähigen und kratzfesten Autolack entwickelt, der hochresistent gegen Oberflächenschäden ist, wie sie beispielsweise durch die Bürsten in Waschanlagen hervorgerufen werden.

Das Unternehmen plant den Einsatz der neuen Lackierung beim Lexus LS, der in Kürze in überarbeiteter Form präsentiert wird.

Anders als ein konventioneller Klarlack ist der neu entwickelte Lack sogar in der Lage, kleinere Deformationen selbst auszubessern. Er erfordert keine spezielle Behandlung, verhindert Glanzverluste durch Kratzer und trägt dazu bei, Neuwagen-Glanz und -Farbe über einen längeren Zeitraum zu gewährleisten.

Der neue Lack beinhaltet eine Komponente, die eine engere molekulare Verbindung ermöglicht. Daraus ergibt sich eine dichtere Struktur als bei konventionellen Lackierungen, was dem Lack mehr Flexibilität und Elastizität verleiht. Dadurch ist er weniger anfällig für Beschädigungen, widerstandsfähiger gegen Licht und Säure und in der Lage, sich nach einer Deformation selbst zu regenerieren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo