Honda baut auf Erfahrung: Nur nicht anpassen

Honda baut auf Erfahrung: Nur nicht anpassen Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Gleich mehrere Unbekannte erwarten Honda in Singapur, eine neue Strecke, das erste Nachtrennen und ein gänzlich anderer Schlafrhythmus. Trotzdem gibt es einige Erfahrungswerte, auf die das Team zurückgreifen kann. Einige davon erarbeiteten sich die Piloten im hauseigenen Simulator in Brackley.

Dieser half Jenson Button und Rubens Barrichello dabei, das Streckenlayout, die Gangwahl und Downforce-Einstellungen abzuschätzen. "Ich habe einige Zeit in unserem Simulator verbracht, um mich mit der Strecke vertraut zu machen", verrät Button. "Dadurch erhält man eine gute Vorstellung davon, wie die Runde aussehen wird und wo die Bremspunkte liegen", erklärt Barrichello. "Es ist aber kein Vorgeschmack darauf, wie es sein wird, bei Flutlicht zu fahren!"

Allerdings macht er sich deswegen keine Sorgen. "Uns wurde gesagt, dass das Flutlicht sogar heller als Tageslicht sein soll." Barrichello sah sich auch den MotoGP-Saisonauftakt in Katar an, der ebenfalls bei Flutlicht ausgetragen wurde. "Und es sah überhaupt nicht so aus, als ob es Nacht gewesen wäre." Außerdem kann der Brasilianer auf seine Erfahrung von einem 24 Stunden Sportwagenrennen in Interlagos 1994 und eines 12 Stunden-Kartrennens zurückgreifen, welches er jedes Jahr bestreitet.

Neu sind für die Fahrer jedoch die Zeiten, zu denen gefahren wird. "Normalerweise ist es bei Überseerennen am besten, so früh wie möglich anzureisen, um sich an die Zeitzone anzupassen", betont Button. Im Singapur sei dies umgekehrt. "Ich komme erst kurz vor dem Rennwochenende an und versuche, mich nicht an die Zeitzone zu gewöhnen."

Eine weitere Gewöhnungssache könnte das Wetter werden. "Es wird ein Schlüsselfaktor an diesem Wochenende", glaubt Ross Brawn. "Es wird heiß, nass und die Luftfeuchtigkeit wird sehr hoch sein." Die Wettervorhersage von Honda beläuft sich auf 50% Regenwahrscheinlichkeit. "Das sind schwierige Bedingungen für Team und Fahrer, aber es könnte ein sehr spannendes Rennen bringen, auf einer Strecke, die von Leitplanken umgeben ist."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo