Honda VFR 1200 F – Facelift mit Spareffekt

Honda VFR 1200 F - Facelift mit Spareffekt Bilder

Copyright: auto.de

Honda hat die VFR1200F überarbeitet. Die sportliche Tourenmaschine verfügt nun unter anderem über einen größeren Tank, Traktionskontrolle, einem rutschfestem Sitzbankbezug, einen Koffersatz und einen Hauptständer.

Drei Jahre Mobilitätsgarantie ergänzen das Angebot für die 15.345 Euro teure Maschine. Gegenüber dem Vorgängermodell stellt die Überarbeitung nach Berechnungen von Honda einen Kundenvorteil von 1.200 Euro dar.

Antrieb

Als Antrieb der 267 Kilogramm schweren Maschine dient weiterhin der 1,2-Liter-V4 mit 127 kW/173 PS, der technisch leicht verändert wurde, um den Durchzug zwischen 2.000 und 4.000 Umdrehungen zu verbessern und den Verbrauch zu senken. Die Kraft wird mittels eines manuellem Sechsgang-Getriebes und des Kardanantriebs an das Hinterrad weitergeleitet, optional ist das nur selten angebotene Doppelkupplungsgetriebe (DCT) für 1.000 Euro Aufpreis zu haben. Für die neue VFR stehen die Farben Schwarz, Rot, Anthrazit und Blau zur Wahl.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo