Edler Limousinen-Service

Hotel Adlon chauffiert Gäste mit Rolls-Royce
auto.de Bilder

Copyright: Rolls-Royce

VIP-Gäste des Berliner Grand Hotels „Adlon“ erhalten jetzt einen Limousinen-Service der feinen englischen Art. Neben zwei neuen 7er-BMW kommt auch ein Rolls-Royce Ghost zum Einsatz. Nun übergab Rolls-Royce Motor Cars einen Ghost an das Haus mit sehr bewegter, gar verfilmter Geschichte.

Maßgeschneidertes Fahrzeug aus dem Bespoke-Programm

„Beide Namen stehen für das erfolgreiche Streben, die Erwartungen der Kunden zu übertreffen“, sagt Marcus Reil, General Manager Sales Germany Rolls-Royce Motor Cars. „Mit dem  Ghost kommt für das Hotel Adlon nun eine neue Möglichkeit hinzu, seine anspruchsvollen Gäste im Ultra-Luxussegment zu verwöhnen.“

Der ausgelieferte Ghost ist, wie heutzutage fast alle Fahrzeuge der Marke, über das Bespoke-Programm maßgeschneidert. Die Flanke des in dezentem Bohemian Rot lackierten Exemplars ziert beispielsweise eine von Hand aufgetragene Coachline. Zum Innenraum gehört unter anderem der exklusive Starlight Headliner – ein mit LED-Licht durchzogener Fahrzeughimmel. Er soll bei den Passagieren den Eindruck eines Sternenhimmels hervorrufen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen ID.R jagt den nächsten Rekord

Volkswagen ID.R jagt den nächsten Rekord

Alpine legt beim A 110 noch eine Schippe drauf

Alpine legt beim A 110 noch eine Schippe drauf

Könige der Landstraße #5: Hyundai i30 N Performance – N wie Nordschleifentauglich

Könige der Landstraße #5: Hyundai i30 N Performance – N wie Nordschleifentauglich

zoom_photo