Toyota

Hybridautos: Bremsen ohne Flüssigkeit

Hybridautos: Bremsen ohne Flüssigkeit Bilder

Copyright: auto.de

Die zukünftigen Fahrzeuge werden mehr Elektronik aufweisen, wobei die Software mechanische Funktionen übernimmt. Während heute meist Einzelsysteme mit ihren zugeordneten Sensoren, Regeleinheiten und Aktuatoren im Auto arbeiten, werden bei einer gesamtheitlichen Bearbeitung auch innovative Ansätze wie neue Bremstechnologien zum Einsatz kommen.

So könnte im zukünftigen Hybrid-Auto die Bremse elektromechanisch betätigt werden und dabei auf Bremsflüssigkeit verzichten und bis zu 30 Prozent effektiver arbeiten.

Ein entsprechendes Bremssystem will das Entwicklungsunternehmen VE Vienna Engineering auf den Markt bringen. Dazu hat das Unternehmen eine Kooperationsvereinbarung mit Toyota Tsusho Europe S.A. abgeschlossen. Toyota Tsusho als Partner von VE Engineering hat den Marktvorteil der elektromechanischen Trockenbremse erkannt. Nun soll die Entwicklung in gemeinsamen Projekten integriert werden. Toyota Tsusho ist ein bei den europäischen Erstausrüstern und Zulieferern anerkanntes Handelshaus und bietet ideale Voraussetzungen für den Einbau der Technologie in Toyota-Fahrzeugen, aber vertreibt ihre Produkte auch weltweit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo