Hymer B-Klasse Star Line: Neues Reisemobil auf Sprinter-Basis
Hymer B-Klasse Star Line: Neues Reisemobil auf Sprinter-Basis Bilder

Copyright: auto.de

Zur Küche gehört ein 150 Liter großer Kühlschrank. Bilder

Copyright: auto.de

Eine L-förmige Sitzgruppe und die drehbaren Vordersitze bilden das Esszimmer. Bilder

Copyright: auto.de

Zu Preisen ab 80 990 Euro schickt Hymer ein neues Reisemobil auf den Markt. Bilder

Copyright: auto.de

Um die Gunst mobiler Urlauber buhlt ab Ende Mai ein neues Reisemobil: die Hymer B-Klasse Star Line. Das in sechs Modellvarianten erhältliche Fahrzeug punktet zu Preisen ab 80 990 Euro mit umfangreicher Serienausstattung und fährt auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter daher.

Ausstattung

Elektrisch beheizte und verstellbare Außenspiegel in Wagenfarbe sind ebenso von Werk aus an Bord wie elektrische Fensterheber, eine Einstiegsbeleuchtung und eine elektrische Trittstufe, [foto id=“357052″ size=“small“ position=“left“]die beim Öffnen der Tür automatisch ausfährt. Ein Fliegenschutzrolle sorgt dafür, dass an lauen Sommerabenden die Tür auch einmal offen bleiben kann, ohne dass der Innenraum Opfer der Mücken wird.

An einer L-förmigen Sitzgruppe und den drehbaren Vordersitzen im Cockpit können die Abende verbracht und die in der großen Küche zubereiteten Mahlzeiten zu sich genommen werden. In dem 150 Liter großen Kühlschrank mit integriertem Gefrierfach werden die Zutaten aufbewahrt und frisch gehalten. Ein 175 Liter großer Frischwasser-Tank sowie das 145 Liter große Abwasser-Pendant leisten Abhilfe, wenn längere Zeit kein Zwischenstopp an einem Campingplatz eingelegt wird. Übernachtet wird in einem Hubbett sowie in dem optional sogar höhenverstellbaren Heck-Doppelbett.[foto id=“357053″ size=“small“ position=“left“]

Technische Daten

Als Chassis für das Reisemobil dienen der zwillingsbereifte Mercedes Sprinter 516 mit fünf Tonnen Gesamtmasse sowie der Sprinter 216 mit zulässiger Gesamtmasse von 4,2 Tonnen. Sie werden serienmäßig von einem 120 kW/163 PS Dieselmotor angetrieben, alternativ steht ein 140 kW/190-PS-Triebwerk zur Auswahl. Neben einer Wandler-Automatik ist auf Wunsch außerdem ein 100-Liter-Kraftstofftank an Bord, mit dem große Reichweiten ohne Tankstopp möglich sind.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Volkswagen Touareg 4.0 V8 TDI

Volkswagen Touareg V8 TDI: Ist der Ruf erst ruiniert,…

Audi TT RS 40 Jahre Quattro.

Audi TT RS bekommt eine Jubi-Edition

zoom_photo