Hyundai

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel
Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai bringt neues Einstiegsmodell des H1 Travel Bilder

Copyright:

Hyundai H1 Travel. Bilder

Copyright:

Hyundai hat für seinen Kleinbus H1 Travel ein neues Einstiegsmodell auf den Markt gebracht. Durch Einführung einer neuen Leistungsvariante des 2.5 CRDi-Motors mit 81 kW / 110 PS konnte der Einstiegspreis für den Achtsitzer um 1749,30 Euro gesenkt werden. Die Preisliste beginnt nun bei 26 679,80 Euro für den H-1 Travel Classic mit 81 kW / 110 PS.

Länge/Breite/Höhe

Mit seiner Länge von 5,13 Metern, der Breite von 1,92 Metern und der Höhe von 1,93 Metern hat derH1 einen Wendekreis von 11,2 Metern. Mit einem Kofferraumvolumen von 851 Litern erweist sich der Achtsitzer zudem als wahrer Platzmeister.

Ausstattungslinien

Für den H-1 Travel stehen drei Ausstattungslinien zur Auswahl. Einstiegsmodell ist der Classic. Diese Variante bietet unter anderem elektrisch verstellbare Außenspiegel, [foto id=“311688″ size=“small“ position=“right“]Drehzahlmesser, Nebelscheinwerfer, Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber. Eine Klimaanlage inklusive Pollenfilter und Umluftschalter sowie zusätzlicher Bedieneinheit im Fond schafft ein angenehmes Raumklima.

Die Comfort-Variante bietet zusätzlich eine Alarmanlage, beheizbare Außenspiegel, Bordcomputer, Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, 12 Volt-Steckdose sowie Lederlenkrad und -schaltknauf. Ein Rückfahr-Warnsystem schützt zuverlässig vor Kollisionen. Dazu kommt ebenfalls serienmäßig ein integriertes CD-Radio mit MP3-Funktion und Lenkradfernbedienung.

Der H-1 Travel Premium ist mit sportlichen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und dunkel getönten Scheiben ab der B-Säule ausgestattet. Innen verfügt der Premium über eine exklusive Lederausstattung inklusive Sitzheizung vorne und Schiebefenstern in den seitlichen Schiebetüren.

Eigenschaften des H-1 Travel

Zu den typischen Eigenschaften des H-1 Travel zählt ein umfangreiches Sicherheitspaket. So besitzt der Alleskönner ab Werk das elektronische Stabilitätsprogramm ESP, das von einer Traktionskontrolle unterstützt wird, und über einen Überschlagschutz verfügt. Außerdem ergänzt ein Bremsassistent das leistungsfähige Antiblockiersystem. Ebenfalls an Bord: Fahrer- und [foto id=“311689″ size=“small“ position=“left“]Beifahrerairbag, höhenverstellbare Sicherheitsgurte vorn mit Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer sowie höhenverstellbare Kopfstützen auf allen Sitzplätzen.

Motorisierung

In der neuen Basis leistet der 2.5 CRDi 81 kW / 110 PS. Damit erreicht der H-1 Travel eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h. 343 Newtonmeter Drehmoment, die zwischen 1750 und 2000 Umdrehungen pro Minute anliegen, bereiten ebenso Freude wie der Gesamtverbrauch von 8,3 Liter Diesel. Die Top-Version leistet weiterhin 125 kW / 170 PS. So motorisiert beschleunigt der H-1 Travel in 14,5 Sekunden von Null auf Tempo 100 und weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Mit einem Gesamtverbrauch von 8,5 Liter Diesel gibt sich auch die starke Variante bescheiden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3.

Neue Bilder: Audi A3 Limousine Erlkönig

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Audi Q5.

Neues Gesicht für den Audi Q5

zoom_photo