Hyundai i30 Turbo

Hyundai i30 Turbo: Vom Nürburgring auf die Straße

auto.de Bilder

Copyright: Hyundai

Seine Feuertaufe auf dem Nürburgring hat der Hyundai i30 Turbo bestanden. Jetzt geht es für den Kompaktwagen mit viel Rückenwind von der Rennstrecke auf die Straße. Denn der i30 Turbo hat bei seiner Premiere beim 24-Stunden-Rennen in der Eifel einen Klassensieg errungen. Und der Rennwagen ist gar nicht so weit weg vom Serienfahrzeug. Denn außer einer kräftigen Leistungsspritze, einer ordentlichen Abspeckkur und einer rennmäßigeren Fahrwerks- und Bremsen-Abstimmung ist gegenüber den ganz "normalen" Fahrzeugen für die Kundschaft nicht viel passiert. "Der Motor ist Serie, das Getriebe auch", so Hyundai-Geschäftsführer Markus Schrick, der höchstpersönlich im erfolgreichen i30 Turbo-Team mitfuhr.
auto.de

Copyright: Hyundai

Munteres Temperament im Hyundai i30 Turbo

Bei einer ersten Probefahrt demonstriert die Straßenversion des bis zu 219 km/h schnellen i30 gute Antriebsmanieren und ein munteres Temperament. 99 kW/135 PS leistet die turbolose Version des 1,6 Liter-Benziners. Der Kraftzuwachs auf 137 kW/186 PS durch die Zwangsbeatmung ist schon bei niedrigen Drehzahlen deutlich zu spüren und nimmt nach oben hin nochmal deutlich zu. Dabei legt der i30 Turbo jedoch nicht seine akustische Zurückhaltung ab, er nervt auch nicht mit durchdrehenden oder heftig an der Lenkung zerrenden Vorderrädern. Außen wie innen wurde ein bisschen an der Optik gearbeitet, um das Auto sportlicher erscheinen zu lassen: vom markanter ausgefallenen Sechseck-Kühlergrill über die 18-Zoll-Reifen bis zur Auspuffanlage mit zwei Endrohren. Auch innen geht es mit Sportsitzen, Alu-Pedalerie und spezieller Instrumentierung sportlich zu.
auto.de

Copyright: Hyundai

Der i30 Turbo ist alltagstauglich

Die sonstigen „inneren Werte“ wie die Bedienbarkeit und die Verarbeitung sind unverändert geblieben und machen den Turbo durchaus zum Alltagsauto für den sportlich orientierten Familienvater.

Plus: Gute Fahrleistungen, umfangreiche Ausstattung, knapp kalkulierter Preis

Minus: Eingeschränkte Sicht schräg nach hinten

Technische Daten Hyundai i30 Turbo

Länge/Breite/Höhe/Radstand in Metern: 4,30/1,78/1,47/2,65
Leergewicht: 1.367 kg
zul. Gesamtgewicht: 1.920 kg
Kofferraumvolumen: 376 l bis 1.316 l
Anhängelast: 1.400 kg
Tankinhalt: 53 l
Motor: Vierzylinder-Turbobenziner
Hubraum: 1.591 ccm
Leistung:  137 kW/186 PS bei 5 500/min
maximales Drehmoment: 265 Nm bei 1500 – 4 500/min
Höchstgeschwindigkeit: 219 km/h
Beschleunigung 0 bis 100 km/h 8,0 Sekunden
Normverbrauch:  7,3 l/100 km
CO2-Ausstoß: 169 g/km
Getriebe: Sechsgang-Handschaltung
Antrieb: Frontantrieb
Preis: ab 23.850 Euro

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo