Kia

Hyundai Kia zieht Lehren aus Toyota-Rückrufen
Hyundai Kia zieht Lehren aus Toyota-Rückrufen Bilder

Copyright: auto.de

Der gigantische Toyota-Rückruf hat auch die Wettbewerber des Automobilherstellers geschockt. Hyundai und Kia haben bereits Maßnahmen angekündigt, die für die Zukunft ähnliche Probleme bei Fahrzeugen der Konzernmarken ausschließen sollen.

Unter die Lupe nehmen

Laut „The Korea Herald“ will das Unternehmen bis Ende des Jahres die Arbeit von 500 Zulieferer-Unternehmen genau unter die Lupe nehmen. Außerdem sind spezielle Traninigsprogramme für Mitarbeiter geplant, damit diese solche Probleme schnell erkennen.

Qualitätsmanagement

Darüber hinaus soll künftig das gesamte Qualitätsmanagement umgestellt werden; geplant ist ein dreistufiger Sicherheitstest für Bauteile wie Bremsen und Gaspedale.

Hauptkonkurrent

Hyundai/Kia ist derzeit einer der Hauptkonkurrenten von Toyota. Der koreanische Konzern ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und mittlerweile Nummer fünf in der Welt. Sowohl die Produktpalette als auch die wichtigsten Märke gleichen denen von Toyota. In Deutschland ist der Konzern mit den Marken Hyundai und Kia vertreten. Vor allem Kia setzt dabei stark auf ein Qualitäts-Image; für zahlreiche Modelle gewähren die Koreaner eine siebenjährige Garantie – mehr als jeder andere Hersteller in Deutschland.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo