Hyundai

Hyundai übergibt 382 Fahrzeuge für die EM
Hyundai übergibt 382 Fahrzeuge für die EM Bilder

Copyright: auto.de

Mit der feierlichen Übergabe von 366 Fahrzeugen und 16 Mannschaftsbussen an den europäischen Fußball-Dachverband UEFA hat Hyundai die am 7. Juni beginnende Europameisterschaft vorab ins Rollen gebracht.

Terry Im, Präsident von Hyundai Motor Europa, überreichte Guy-Laurent Epstein, Marketing Direktor der UEFA, symbolisch einen Hyundai im Kleinformat. Die Übergabe fand vor dem polnischen Nationalstadion in Warschau statt.

Die Fahrzeugflotte umfasst vor allem die Baureihen ix55, ix35, i40 sowie die neue Generation i30. Darüber hinaus stellt Hyundai mehr als 200 H-1 Transporter zur Verfügung sowie die 16 Teambusse, die in den jeweiligen nationalen Mannschaftsfarben und mit dem Hyundai-EM-Logo foliert wurden. Die Teambusse schmückt außerdem der offizielle Anfeuerungsruf jeder Nationalmannschaft, den Hyundai in einem großen Sloganwettbewerb zuvor in jedem Teilnehmerland durch die Fans bestimmen ließ.

Der Bus der deutschen Nationalmannschaft mit dem Slogan „Von Spiel zu Spiel zum großen Ziel“ vor. National wird die Fußball-Europameisterschaft durch eine bundesweite Hyundai-Kampagne begleitet, die unter dem Motto „Mission Auswärtsspiel“ steht und deren Aushängeschild Markenbotschafter Jürgen Klinsmann ist.

Hyundai ist seit der Europameisterschaft 2000 im internationalen Fußball als Hauptsponsor präsent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

zoom_photo