IAA 2009: Bridgestone präsentiert ECOPIA EP150

IAA 2009: Bridgestone präsentiert ECOPIA EP150 Bilder

Copyright: auto.de

  Der auf der IAA vorgestellte neue umweltfreundliche Reifen ECOPIA EP150 erfülle die anspruchsvolle und früher sogar widersprüchliche Zielsetzung von erstklassiger Sicherheit bei Nässe, kombiniert mit geringerem Rollwiderstand, der zu höherer Kraftstoffeffizienz und geringeren CO2-Emissionen führen soll, beschreibt Bridgestone sein neues Produkt.

Mit der Entwicklung der neuen Materialtechnologie NanoPro-TechTM und einem neuen Profil sei es im Vergleich zu anderen aktuellen Produkten des Hausen in denselben Größen gelungen, den Rollwiderstand um 15 Prozent zu verbessern, was wiederum die Kraftstoffeffizienz durchschnittlich um drei Prozent hebe bzw. drei Prozent weniger Kohlendioxidausstoß bedeute.

Der ECOPIA EP150 wird im Laufe des nächsten Jahres sowohl in der Erstausrüstung als auch im Ersatzmarkt für Kompakt- und Mittelklassewagen mit 14- bis 16-Zoll-Felgen in der 55er- bis 70er-Serie verfügbar sein.

In Europa war die für umweltfreundliche Reifen stehende Marke ECOPIA erstmalig 1999 erhältlich. Seinerzeit wurde zunächst der 3-Liter-Lupo von VW mit der Ausführung B381 ausgestattet, gefolgt vom Audi A2. 2008 lief Toyotas Kleinwagen IQ mit Reifen der Serie ECOPIA EP25 vom Band.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo