Renault

IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence

IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA Frankfurt: IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2009: Weltpremiere des Renault Fluence - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Renault feiert auf der IAA 2009 (17.-27.9.2009) in Frankfurt die Weltpremiere der Stufenhecklimousine Fluence, die für komfortables Reisen stehen soll. Das Kofferraumvolumen des Kompaktmodelles beträgt hinter der teilbaren Rückbank 530 Liter.


Interieur

Der Renault Fluence hat einen Radstand von 2,70 Metern und soll im Innenraum das Platzangebot einer Mittelklasselimouisne bieten. Für den 4,62 Meter langen Wagen auf Mégane-Plattform stehen zwei Benzinversionen und zwei Dieselaggregate zur Wahl, die ausnahmslos die Euro-5-Norm erfüllen.[foto id=“100108″ size=“small“ position=“right“]

Benziner

Das Angebot an Benzinaggregaten umfasst den 1.6 16V (81 kW/110 PS) sowie den 2.0 16V mit 103 kW/140 PS. Die Einstiegsmotorisierung kann wahlweise mit einem manuellen Schaltgetriebe oder einem Automatikgetriebe geordert werden. Für den 2,0-Liter-Vierzylinder steht ein stufenloses CVT-Getriebe (Continuously Variable Transmission) zur Verfügung, das in Zusammenarbeit mit dem Allianzpartner Nissan entwickelt wurde. Alternativ steht ein 6-Gang-Schaltgetriebe zur Verfügung.

Selbstzünder

Die beiden Diesel dCi 90 FAP eco2 (66 kW/90 PS) und dCi 110 FAP eco2 (78 kW/110 PS) emittieren 119 Gramm CO2 je Kilometer. Der Renault Fluence dCi 110 FAP eco2 kann mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe oder dem DCT-Doppelkupplungsgetriebe (Double Clutch Transmission) geordert werden. Dieses vereinigt die Agilität einer manuellen 6-Gang-Schaltbox mit dem Komfort eines Automatikgetriebes. Als weitere Antriebsvariante plant [foto id=“100109″ size=“small“ position=“left“]Renault ab 2011 eine rein elektrisch betriebene Version des Fluence.

Ausstattung

Zur Serienausstattung zählen zwei Adaptiv-Airbags für Fahrer und Beifahrer, zwei Seiten-Airbags und zwei vorhangähnliche Windowbags. Ebenfalls ab Basis an Bord sind Klimaanlage und CD-Radio.

Markteinführung

Seine Marktpremiere feiert der neue Renault Fluence im November 2009 in der Türkei, wo er auch gebaut wird und die dort besonders erfolgreiche Mégane-Limousine ersetzt. In Westeuropa wird der Renault Fluence im Frühjahr 2010 in die Verkaufsräume kommen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes a-klasse facelift

Mercedes-Benz A-Klasse Facelift Fotos

Mercedes GLE Facelift

Leicht getarnter Mercedes-Benz GLE mit Facelift

Peugeot 308 SW

Peugeot 308 SW: In den Startlöchern

zoom_photo