VW

IAA 2011: Leichtbau-Kardanwelle von IFA Rotorion
IAA 2011: Leichtbau-Kardanwelle von IFA Rotorion Bilder

Copyright: auto.de

Mit seiner „Ultralightprop“ kündigt die IFA Rotorion-Gruppe aus Haldensleben die leichtesten Kardanwelle der Welt an. Sie bringt nur knapp zwei Kilogramm und damit nur rund ein Sechstel des Gewichts einer herkömmlichen Stahlkurbelwelle auf die Waage. Die Leichtbau-Kardanwelle ist eine von drei Weltpremieren, mit den IFA Rotorion sich vom 15. Bis 25. September auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt präsentiert. Weitere Neuentwicklungen sind die Öko-Kardanwelle „Bioprop“ aus nachwachsenden Rohstoffen und ein gedämpftes Gelenk für Kardanwellen, das störende Innengeräusche in Automobilen reduziert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo