Maserati

IAA 2011: Maserati GranCabrio Fendi – Schnelle Lederausstellung
IAA 2011: Maserati GranCabrio Fendi - Schnelle Lederausstellung Bilder

Copyright: auto.de

eder findet sich auch an der Instrumententräger-Verkleidung, den Fußmatten und der Schalthebel-Manschette Bilder

Copyright: auto.de

 Der Viersitzer wird unverändert von einem 4,7-Liter-V8 mit 323 kW/440 PS angetrieben Bilder

Copyright: auto.de

Schnelle Lederausstellung Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem Sondermodell des Gran Cabrio feiert Maserati die Kooperation mit dem Lederwarenhersteller und Modeunternehmen Fendi. Auf der IAA in Frankfurt (15 bis 25 September) debütiert das GranCabrio Fendi.

[foto id=“374586″ size=“small“ position=“left“] Es erhält unter anderem eine spezielle Dreischicht-Lackierung in dunklem Grau, Echtholz für den Innenraum und spezielle Lederbezüge mit eingesticktem Maserati Logo. Leder findet sich auch an der Instrumententräger-Verkleidung, den Fußmatten und der Schalthebel-Manschette. 

Leistungsdaten

Der Viersitzer wird unverändert von einem 4,7-Liter-V8 mit 323 kW/440 PS angetrieben. Für den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 benötigt es 5,3 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 283 km/h. Wie teuer das neue Modell wird, steht noch nicht fest, für das Basismodell müssen jedoch mindestens 132.770 Euro angelegt werden.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

zoom_photo