IAA 2012: Symposium zum Buslinien-Fernverkehr
IAA 2012: Symposium zum Buslinien-Fernverkehr Bilder

Copyright:

In Deutschland steht ein verkehrspolitischer Paradigmenwechsel an: Der Linienfernverkehr mit Bussen soll weitgehend liberalisiert werden.

Fernbusse könnten damit in Zukunft neben Bahn, Pkw und Flugzeug die vierte Säule des Fernverkehrs in Deutschland bilden. Die geplante Liberalisierung des Fernlinienverkehrs mit Bussen ist daher auch ein wichtiges Thema auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Es steht im Mittelpunkt der Fachveranstaltung „Smart move: Buslinienfernverkehr – mehr Mobilität, weniger Verkehr“ am 25. September.

Bislang sind Busse wegen gesetzlicher Einschränkungen nur auf wenigen Fernlinien unterwegs – etwa von und nach Berlin oder als Zubringer zu Flughäfen und Bahnhöfen. Wie groß das Potenzial von Fernlinienverkehren ist, zeigt die erfolgreich betriebene Strecke Berlin–Hamburg mit jährlich fast 400 000 Fahrgästen. Verbunden ist damit eine Entlastung der Straßen, weil der Bus eine umweltfreundliche Alternative zum Individualverkehr ist. Da der Fernbus meist günstigere Fahrpreise bietet, ist er gerade auch ein Angebot für alle, die Geld sparen möchten. Menschen mit kleinem Mobilitäts-Budget könnten so leichter Fernreisen antreten.

Experten aus der Wissenschaft sowie Vertreter der Politik, des Busgewerbes und der Automobilindustrie diskutieren über Chancen und Potenziale der geplanten Reform. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO), der Internationale Bustouristik Verband RDA und der Verband der Automobilindustrie (VDA) richten das Symposium gemeinsam aus. Nach den Vorträgen folgt eine Podiumsdiskussion.

Das Symposium findet am Dienstag, 25. September 2012, 10 bis 12.30 Uhr, im Convention Center, Saal 3B, Messegelände Hannover, statt. Die Teilnahme an der Fachveranstaltung ist kostenfrei. Nähere Informationen und das Anmeldeformular stehen online unter http://www.iaa.de/index.php?id=12-p-fv19&L=0 zur Verfügung. Journalisten mit IAA-Akkreditierung werden ebenfalls gebeten, sich im Internet anzumelden. .

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Rüsselsheim wird Hauptquartier der PSA-Gruppe

Rüsselsheim wird Hauptquartier der PSA-Gruppe

VW-Service

VW-Service "We Experience" geht ans Netz

Neues Rolls-Royce-Coupé mit historischen Wurzeln

Neues Rolls-Royce-Coupé mit historischen Wurzeln

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Mai 7, 2014 um 4:51 am Uhr

IAA 2012: Symposium zum Buslinien-Fernverkehr – IAA Nutzfahrzeuge – Automessen

Comments are closed.

zoom_photo