Hyundai

IAA 2013: Hyundai definiert den i10 neu
IAA 2013: Hyundai definiert den i10 neu Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2103: Hyundai definiert den i10 neu Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2103: Hyundai definiert den i10 neu Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2103: Hyundai definiert den i10 neu Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2103: Hyundai definiert den i10 neu Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2103: Hyundai definiert den i10 neu Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2103: Hyundai definiert den i10 neu Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2103: Hyundai definiert den i10 neu Bilder

Copyright: auto.de

IAA 2103: Hyundai definiert den i10 neu Bilder

Copyright: auto.de

Mit komplett neuer Karosserie und besonderen Ausstattungsdetails definiert Hyundai den i10 neu, der auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 12. – 22.9.2013) erstmals vorgestellt wird. Das Fahrzeug im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Rüsselsheim entwickelt.

Der i10 ist acht Zentimeter länger als sein Vorgänger und damit eines der längsten Fahrzeuge in diesem Segment. Ebenso wandelt sich der i10 vom schmalsten Modell des A-Segments mit jetzt 1,66 Metern zum breitesten. [foto id=“482548″ size=“small“ position=“right“]Eine um vier Zentimeter abgesenkt Dachlinie verleiht ihm eine kompaktere Erscheinung. Mit 252 Litern bei normalem Betrieb und 1046 Litern bei umgeklappter Rücksitzbank bietet der Kofferraum Klassenbestwerte.

Mehr Platz gibt es durch gewachsene Bein-, Kopf- und Schulterfreiheit auch für Fahrer und Beifahrer. Außerdem soll der i10 das leiseste Auto im A-Segment sein.

Die elektronische Stabilitätskontrolle (ESP) und das Fahrzeug-Stabilitäts-Management (VSM) sind ebenso erstmals Standard wie ein Reifendruck-Kontrollsystem (TPMS). [foto id=“482549″ size=“small“ position=“left“]In den Ausstattungslinien werden luxuriöse Details wie ein Tempomat mit einstellbarem Geschwindigkeitsbegrenzer, ein beheizbares Lederlenkrad, Sitzheizung für die Vordersitze, eine Berganfahrhilfe, ein Smart-Key-System mit Start-/Stop-Knopf, LED-Tagfahrlicht sowie eine Klimaautomatik optional verfügbar sein.

Zur Wahl stehen ein 1,0- und ein 1,2-Liter-Benzinmotor mit 49 kW / 66 PS bzw. 64 kW / 87 PS. Die Preise starten bei 9950 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo