IAA Nutzfahrzeuge 2010: Mercedes-Benz Actros noch sicherer
IAA Nutzfahrzeuge 2010: Mercedes-Benz Actros noch sicherer Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Actros. Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Actros. Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Actros. Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Actros. Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Actros. Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (23.-30.9.2010) den Actros mit dem neuen Active Brake Assist 2 vor. Er wird jetzt auch vor stehenden Hindernissen aktiv. Wie der Vorgänger, so basiert auch der neue Active Brake Assist auf einem System mit drei Radarkeulen. Sie tasten einen Bereich von 7 bis 150 Metern in der Spur vor dem Lkw ab und ermitteln fortlaufend die Differenzgeschwindigkeit zu einem vorausfahrenden Fahrzeug bzw. die Distanz zu einem stehenden Hindernis.

Ist ein Unfall bei unveränderter Fahrweise unvermeidlich, wird der Fahrer zunächst optisch und dann akustisch gewarnt. Bei einer Verschärfung der Situation reagiert das System mit einer Abbremsung. Es ist im Bereich von 8 km/h [foto id=“321781″ size=“small“ position=“left“][foto id=“321782″ size=“small“ position=“left“]bis zum Einsatz des Begrenzers bei 88 km/h aktiv.

Editon Black Liner und White Liner

Präsentiert wird der Actros in Hannover auch als Editon Black Liner und White Liner. Die Sondermodelle sind wahlweise in Diamantweiß oder Obsidianschwarz lackiert, ein breiter Doppelstreifen ziert das Fahrerhaus. Außenspiegelblenden mit Chromelementen, Trittstufen aus Edelstahl, Schein­werferblenden, LED-Tagfahrlicht und LED-Positionslampen unterstreichen den besonderen Auftritt.

Interieur

Das Interieur bestimmen Ledersitze und lederne Türspiegel mit besonderer Absteppung, Lederlenkrad und lederne Armlehnen. Das Dekor von Fensterbrüstungen und Lüftungsgittern ist in mattschwarzem Edelholz gehalten. Die weitere Serienausstattung reicht vom beleuchteten Stern über das elektrische Schiebe-Hebedach bis zur Klimaautomatik.

Ausstattung

Die Editonsmodelle verfügen zudem serienmäßig über den Active Brake Assist, Spurassistent und Fahrer-Airbag. Luftleitkörper, Endkantenklappen sowie eine aerodynamische Seitenverkleidung senken den Kraftstoffverbrauch weiter.

Video: IAA Nutzfahrzeuge 2010: Daimler

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo