Italien: Freiwillige Alkoholkontrolle vor nächtlicher Fahrt
Italien: Freiwillige Alkoholkontrolle vor nächtlicher Fahrt Bilder

Copyright: auto.de

Ein Messgerät zur Ermittlung des Alkoholspiegels müssen in Italien jetzt die Diskotheken, Bars und Restaurants bereitstellen, die auch nach Mitternacht geöffnet haben. Durch die von der neuen Straßenverkehrsordnung vorgesehene Regelung soll die Zahl der alkoholbedingten Verkehrsunfälle sinken.

Autofahrer können vor Fahrtantritt überprüfen, ob sie die vorgeschriebene Grenze von 0,5 Promille Alkohol im Blut überschritten haben oder noch fahrtauglich sind. Einziges Manko: Die Benutzung ist freiwillig und dient nur zur Warnung der Autofahrer.

Außerdem hat die Angabe des Alkoholprüfers keinerlei juristische Wirkung, da im Fall einer Polizeikontrolle diese Messung maßgebend ist. Stellt sie zu viel Alkohol im Blut fest, drohen Bußgelder und Fahrverbot. Aufgestellt werden die mit einer 1 Euro-Münze und einem handelsüblichen Trinkhalm benutzbaren Automaten am Lokaleingang.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Noch schicker als Sportback

Noch schicker als Sportback

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

zoom_photo