Jaguar

Jaguar bringt XK-Cabrio-Einstiegsmodell
Jaguar bringt XK-Cabrio-Einstiegsmodell Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

Bereits 150 Einheiten des seit Juli erhältlichen Jaguar XK 3.5 sind verkauft. Das neue Einstiegsmodell des Coupés leistet mit 190
kW/258 PS zwar 40 PS weniger als die Standardversion, kostet jedoch auch nur
78 000 Euro statt 83 600 Euro. Für den deutschen Markt sind insgesamt 200 Fahrzeuge für dieses Jahr vorgesehen.

Aufgrund des Erfolges will der britische Sportwagenhersteller im kommenden Jahr auch eine Cabriolet-Version auf den Markt bringen. Insgesamt wurden seit dem Verkaufsstart der Sportwagenbaureihe im März 2006 deutschlandweit 1 400 Einheiten verkauft. Laut dem Hersteller ordern rund 40 Prozent der Kunden das 306 kW/416 PS starke Topmodell XKR für mindestens 97 500 Euro.

mid/sas

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3.

Porsche 911 GT3 Erlkönig schießt durch die Kurve

McLaren plant einen „Open Cockpit“-Roadster.

McLaren baut 399 puristische Roadster

Skoda Kamiq bringt das kleine Abenteuer in die Stadt

Skoda Kamiq bringt das kleine Abenteuer in die Stadt

zoom_photo