Jede Delle eine Baga(D)elle – Zahlen Sie für die Reparatur, so viel Sie wollen
Jede Delle eine Baga(D)elle - Zahlen Sie für die Reparatur, so viel Sie wollen Bilder

Copyright: auto.de

Kleine Dellen und Beulen finden allzu leicht ihren Weg ins Autoblech. So kann es schnell passieren, dass man nach dem Einkaufen die eine oder andere Delle an seinem Wagen findet, die es bis dahin noch nicht gab. Die eigentlich böse Überraschung erleben jedoch viele, wenn sich sich daran machen, eine Werkstatt mit der Reparatur zu beauftragen.

So kann aus einer vermeintlich kleinen Delle schnell eine schmerzliche Investition werden, da das Entfernen selbst kleiner Dellen recht aufwendig werden kann.

„Zahlen Sie soviel, wie Sie wollen“

Die Mercedes-Benz Niederlassung in Frankfurt/Offenbach nimmt jetzt in Zusammenarbeit mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main in einem Pilotprojekt teil. Hiernach entscheidet der Kunde, wie viel er für die Dellen-Reparatur seines Mercedes-Benz zahlen möchte.

Das Konzept „Zahlen Sie, was Sie wollen“, ist bereits in anderen Servicebereichen wie beispielsweise der Gastronomie anzutreffen. Entwickelt hat es die Hans-Strothoff Stiftungsprofessur für Betriebswirtschaftslehre der Universität Frankfurt, die das Konzept in verschiedenen Branchen getestet hat: So konnten Kunden selbst entscheiden, wie viel sie für einen neuen Haarschnitt, ein persisches Buffet oder eine Kinokarte zahlen wollen. Die innovativen Aktionen hätten immer Aufmerksamkeit erregt. Auf diesem Wege konnten neben Stamm- auch neue Kunden gewonnen werden. Professor Dr. Martin Natter sieht in der Aktion gute Chancen für die Marke Mercedes-Benz: „Der Mercedes-Benz Service wird mit diesem neuen innovativen Konzept das noch konservative Image endgültig ablegen können und gleichzeitig neue Kunden für seine Werkstatt gewinnen.“

Angst, dass die Autobesitzer insgesamt zu wenig zahlen, hat der Center-Leiter der Niederlassung nicht: „Durch hohe Qualität werden wir unseren Kunden demonstrieren, was wir wert sind. Daher fürchten wir nicht, dass zu wenig gezahlt wird.“

Der Aktionszeitraum findet in der Zeit vom 15. Juni bis 30. Juni 2009 statt.

In dieser Zeit können Mercedes-Besitzer für ihren Pkw über das „Dellefon“ für die Reparaturtermin vereinbaren. Nach dem Werktstattaufentahlt zahlen die Kunden dann für die durchgeführte Schönheitsreparatur einen Betrag, den sie für angemessen halten.

Einzige Voraussetzung der Inanspruchnahme des Service: Die Aktion bezieht sich nur auf Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz. Die Dellen müssen von innen erreichbar und dürfen nicht scharfkantig sein. Auch Lackbeschädigung dürfen nicht vorliegen.

Die Aktion findet ausschließlich in der Mercedes-Benz-Niederlassung in der Frankfurter Heerstraße statt. Die Zahl der Reparaturtermine für den Aktionszeitraum ist begrenzt. Weitere Infos finden sich auf der Homepage: www.bagadelle-frankfurt.de oder telefonisch am „Dellefon“: 069 / 8501-3030.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen ID 4

Volkswagen ID 4: Ein E-Auto für die Welt

Audi RS 4 Avant

Audi RS 4 Avant: Reisen im tangoroten Bereich

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

zoom_photo