Jenson Button und Lewis Hamilton basteln ihren eigenen Formel 1-Wagen
Jenson Button und Lewis Hamilton basteln ihren eigenen Formel 1-Wagen Bilder

Copyright: auto.de

„Mist, das passt nicht!“ – „Wofür ist das denn?“ So sieht es aus, wenn zwei Top-Formel 1-Fahrer gebeten werden, ihren eigenen Rennwagen zusammen zu bauen. Für einen Promotion-Spot stellte der Mobilfunkanbieter Vodafone die beiden Rennfahrer vor eine schwierige Aufgabe.

Zwei Männer, ein Werkzeugkasten, ein Rennwagen und einige Stunden Zeit, diesen zusammen zu basteln. Gar nicht so einfach, wie Button und Hamilton heraus finden mussten. Die Rennfahrer sollten ohne die Hilfe ihrer Techniker und Ingenieure die kniffelige Aufgabe bewältigen, eine Auswahl verschiedener Autoteile sinnvoll an dem Wagen anzubringen.

Dabei schlagen sich die beiden Formel 1-Stars…mhm…sagen wir mal…so naja…aber wenigstens haben sie jede Menge Spaß an ihrer Arbeit. Schau selbst den Spot und amüsiere dich darüber, wie zwei Rennfahrer an ihrem wertvollsten „Arbeitsgerät“ verzweifeln – wenn auch nach Drehbuch.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo