VW

Käfer-Mietwagen – Und er läuft immer noch
Käfer-Mietwagen - Und er läuft immer noch Bilder

Copyright: auto.de

Gemietet werden kann der Klassiker bis zu 120 Tage Bilder

Copyright: auto.de

Vor allem für Studenten ist der Miet-Käfer attraktiv Bilder

Copyright: auto.de

Und er läuft immer noch Bilder

Copyright: auto.de

Der VW Käfer ist einfach nicht klein zukriegen. Millionen von Deutschen erfuhren mit ihm ihre erste Mobilität. Nostalgiker oder Autofahrer mit dem Pech der späten Geburt können ihre Fahrerlebnisse jetzt wieder auffrischen oder neue hinzugewinnen: Die Oldtimervermietung Classicdepot hat jetzt mit „Unikäfer“ eine ganze Flotte für mehrwöchige Vermietungen aufgelegt.

Zwischen 14 und 120 Tage kann ein Käfer ausgeliehen werden. Das Angebot im Berliner Meilenwerk ist besonders auf Studenten zugeschnitten – sie bezahlen je nach Leihdauer zwischen 100 und 400 Euro weniger.

Bei zweiwöchiger Miete eines  VW Käfer 1303 mit 37 kW/50 PS von 1973 kostet die Leihgabe für Studenten 199 Euro, alle anderen zahlen 299 Euro.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

zoom_photo