Leichter, stärker, Elfer

Kaege: Tuning für gebrauchte Elfer
Nachhilfe für einen Vorzeige-Sportler: Kaege verpasst dem Porsche 911 GT3 RS (997) eine Leistungskur und erleichtert das Fahrzeug zudem um 50 Kilogramm. Dazu gibt es spezielle BBS-Rennsportfelgen. Bilder

Copyright: KAEGE Automobile GmbH

Verkleidungen raus, Spezialtaschen rein: der umgebaute Kofferaum des Porsche 911 GT3 RS. Bilder

Copyright: KAEGE Automobile GmbH

Neue Abgasanlage, Krümmer und Kats, Carbon-Airbox und weitere Detailarbeiten verhelfen dem 911 GT3 zu 440 PS. Das sind 35 Pferdchen mehr als das Serienmodell. Bilder

Copyright: KAEGE Automobile GmbH

Umbau- und Tuning-Spezialist Kaege (Stetten/Pfalz) hat sich eines nicht mehr ganz taufrischen Porsche 911 GT3 RS der Baureihe 997 angenommen und ihn leichter und kräftiger gemacht. Der 3,6-Liter-Boxermotor des Stuttgarter Sportwagens erstarkt um 18 kW/25 PS auf 323 kW/440 PS, das Leergewicht nimmt um insgesamt 50 Kilogramm ab. Optimiert hat der Tuner unter anderem den Abgasstrang und eine M+M-Schalldämpferanlage mit Fächerkrümmer sowie 200-Zellen-Katalysatoren eingebaut, was zu einer Motormehrleistung von acht PS führt und das Gewicht um sieben Kilogramm reduziert. Weitere sieben Mehr-PS bringt eine aus Carbon gefertigte und für erhöhten Luftdurchlass sorgende Airbox. Der Ersatz der hydraulischen Pumpe durch eine elektrische verbessert sich die Leistung um zehn PS. Eigens für Kaege gefertigte BBS-Rennsportfelgen in den Dimensionen 9x19 und 12,5x19 Zoll reduzieren die ungefederten Massen um neun Kilogramm und geben dem GT3 RS die gewünschte Renn-Optik. Ein speziell für den Porsche abgestimmtes Wettbewerbs-Fahrwerk aus Aluminium soll die Straßenlage verbessern. Der Einbau einer Lithium-Ionen-Batterie von Liteblox bringt eine Gewichtsersparnis um weitere 15 Kilogramm. Der Ausbau einzelner Bauteile wie etwa das Navigationssystem senkt das Fahrzeuggewicht nochmals um 20 Kilogramm.Innen sind die Mittelkonsole und der Überrollbügel in Wagenfarbe lackiert, im Kofferraum wurden die Verkleidungen entfernt. Damit das Gepäck dennoch keinen Schaden nimmt, hat Kaege strapazierfähige Reise- und Helmtaschen entwickelt, die farblich den Sitzbezügen im Fahrzeug entsprechen.

Zurück zur Übersicht

Abspecken auch im Innenraum: Durch den Ausbau von Bauteilen wie dem Navigationssystem sinkt das Fahrzeuggewicht nochmals um 20 Kilogramm.

Copyright: KAEGE Automobile GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo