Kfz-Betriebe abgezockt
Kfz-Betriebe abgezockt Bilder

Copyright:

Trickbetrüger haben es derzeit auf Kfz-Betriebe abgesehen. Nach Angaben der Zentralvereinigung des Kfz-Gewerbes zur Aufrechterhaltung lauteren Wettbewerbs (ZLW) haben zahlreiche Autohäuser ein Werbefax bekommen, das unter Androhung einer Abmahnung zur kostenpflichtigen Prüfung des Onlineauftritts auffordert.

In dem Schreiben weisen die Kriminellen darauf hin, dass der Internetauftritt des Betriebes fehlerhaft sei. Um eine daraus resultierende Abmahnung zu vermeiden, wird eine kostenpflichtige Überprüfung des Webauftritts nebst Verbesserungsvorschlägen angeboten. Da die Internetseiten in der Regel nicht fehlerhaft sind, zielt dieser Versuch jedoch nur darauf ab, schnelles Geld zu machen.

Versandt werden die gefälschten Werbefaxe laut der Online-Ausgabe von „kfz-betrieb“ im Namen der Siegburger Firma 3SKOM, deren Adresse allerdings missbräuchlich genutzt wird. Die Firma distanziert sich von solchen Schreiben und warnt vor einer Nutzung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

Opel jagt den Corsa-e ab 2020 Batterien über den Schotter

Opel jagt den Corsa-e ab 2020 Batterien über den Schotter

zoom_photo