Kfz-Markt Deutschland – Echte Solitäre

Kfz-Markt Deutschland - Echte Solitäre Bilder

Copyright: auto.de

Der Nissan 350Z ist heute durch den 370Z ersetzt Bilder

Copyright: auto.de

Ein einziges Exemplar des Lotus Europa ist 2011 zugelassen worden Bilder

Copyright: auto.de

Der Lexus SC hatte es hierzulande immer schwer Bilder

Copyright: auto.de

Mittlerweile hat der Aventador den Lamborghini Murcielago abgelöst Bilder

Copyright: auto.de

Der Dodge Viper ist längst eingestellt, ein Nachfolger ist aber geplant Bilder

Copyright: auto.de

Der Cadillac XLR ist in Deutschland so gut wie nie zu sehen Bilder

Copyright: auto.de

2006 lief der letzte Porsche Carrera GT vom Band, 2011 wurde noch ein Exemplar zugelassen Bilder

Copyright: auto.de

Wer etwas Besonderes fahren will, muss meist etwas tiefer in die Tasche greifen. Manchmal hilft es aber auch, den richtigen Riecher für Schönes und Seltenes zu haben. In der Kategorie Sportwagen offenbart das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ein paar echte Einzelstücke. Genau genommen wurden 2011 sieben Modelle nur ein einziges Mal zugelassen. Allen gemein ist, dass man sie eigentlich nicht mehr kaufen konnte.

Dodge Viper

Zu den Solitären gehört die Dodge Viper. Der US-Sportbolide wurde nur bis 2010 hergestellt. Zuletzt mit einem 8,4-Liter-Motor, der es auf 450 kW/612 PS brachte.[foto id=“397928″ size=“small“ position=“left“]

Cadillac XLR Roadster

Ebenfalls aus den USA stammt der Cadillac XLR Roadster. Das Klappdach-Cabrio wurde bis Ende 2009 produziert. Als standesgemäßer Antrieb fungierte ein 4,6-Liter V8-Motor mit 240 kW/326 PS.

Lamborghini Murciélago

Dritter im Bunde der neu zugelassenen Einzelstücke ist der Lamborghini Murciélago. Der Zwölfzylinder-Bolide wurde bis Ende November 2010 produziert. Auf dem Genfer Salon des vergangenen Jahres debütierte mit dem Aventador der Nachfolger des bis zum 670 PS starken Supersportlers.

Lexus SC

Vierter im Kreis der automobilen Einzelgänger des Jahres 2011 ist der Lexus SC. Der Verkauf des Komfortsportler und Mercedes SL-Wettbewerbers mit dem seidigen Achtzylinder wurde zum Jahresende 2010 in Europa eingestellt.

Lotus

Auch der Lotus Europa gehört zu den Einzelstücken der Zulassungsstatistik. Der 995 Kilogramm leichte Mittelmotorsportler aus England wurde von 2006 bis 2010 produziert. Seine stärkste Version, der Europa SE (225 PS) kam gerade einmal auf 48 Einheiten insgesamt.[foto id=“397929″ size=“small“ position=“left“]

Nissan 350 Z

Wesentlich erfolgreicher war der Nissan 350 Z. Der Japan-Renner war mit 230 kW/313 PS ein echter Porsche-Schreck. Seine Produktion wurde 2010 eingestellt, als er vom Nissan 370 Z abgelöst wurde.

Porsche Carrera GT

Das Septett der Einzelstücke komplettiert ein echter Sportwagenüberflieger. Obwohl der Porsche Carrera GT nur bis Mai 2006 in Leipzig hergestellt wurde, gelang noch ein Einzelstück in die Neuwagenzulassung des vergangenen Jahres. Insgesamt wurden 1.282 Exemplare des 612PS-Supersportlers in Leipzig montiert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo