Kia

Kia auf dem Weg zur wertvollsten Automarke
Kia auf dem Weg zur wertvollsten Automarke Bilder

Copyright: auto.de

Der Automobilhersteller Kia ist im vergangenen Jahr in die Liste der 100 wertvollsten Marken aufgestiegen. 2013 steigerte das Unternehmen seinen Wert um weitere 619 Millionen Dollar auf nun 4,7 Milliarden Dollar. Damit belegt der Autobauer aktuell Platz 83 der Markenwert-Liste und ist im Vergleich zu 2012 um vier Ränge nach vorn gerückt.

Die Markenberatungsagentur Interbrand hat die Liste der 100 wertvollsten Marken der Welt in der Studie „Best Global Brands 2013“ veröffentlicht. Apple führt die Liste mit einem geschätzten Vermögen von 185 Milliarden Dollar an. Bestes Automobilunternehmen ist Toyota mit 24,5 Milliarden Dollar auf Platz 24, direkt gefolgt von BMW auf Platz 25 und einem Wert von 24 Milliarden Dollar. Kia Motors, seit 1998 Teil der Hyundai Kia Automotive Group, hat nach Ansicht der Markenberatungsagentur das Potenzial, bis 2020 die Nummer eins unter den Autobauern weltweit zu werden. Das überdurchschnittliche Wachstum von 15 Prozent beim Wertzuwachs – der Durchschnitt liegt bei acht Prozent – ist ein Indiz für die Ernsthaftigkeit, die Kia auf diesem Weg an den Tag legt. Grundlage für die Einschätzung des Unternehmenswerts bildet zunächst die Finanz- und Ertragslage in Bezug auf die Rendite für die Investoren. Maßgeblich für die Bewertung sind darüber hinaus die Rolle der Marke bei den tatsächlichen Kaufentscheidungen und die Einschätzung der künftigen Ertragslage.

Neben den Produkten selbst trägt das Kia-Marketing zu der positiven Unternehmensentwicklung bei. Jüngstes Beispiel ist die Markteinführung des Kompakt-Vans Carens, die gemeinsam mit dem Film „Die Croods“ zu einer Marken-Offensive genutzt wurde. Der Animationsfilm in 3D ist das jüngste Werk von Steven Spielbergs Studio „DreamWorks“, das weltweit bereits mehr als 570 Millionen Dollar (420 Millionen Euro) umgesetzt hat. Kia setzt zudem auf ein intensives Sponsoring in der Musikbranche und im Sport. Beispiele sind die Unterstützung des MTV Music Awards und die Rolle als Sponsor der Fußballweltmeisterschaft. Auch im Tennis und in der legendären US-Basketball-Liga NBA ist Kia als Geldgeber dabei. Das südkoreanische Unternehmen nutzt die moderne Kommunikationswelt über die sozialen Netzwerke, um sich insbesondere bei jungen Menschen bekannt zu machen. Mit 250 Auftritten erreicht Kia 1,4 Milliarden Menschen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

zoom_photo